Google Chrome: Entwickler wollen neues ‚Toggle switch‘ Kontrollelement einführen – so sieht es aus

chrome 

Das Web hat sich in den vergangenen Jahren sehr stark weiterentwickelt und es wurden viele neue Technologien eingeführt, die zusätzliche Möglichkeiten in die Browser bringen. An der Basis hingegen hat sich schon seit längerer Zeit nichts mehr getan – damit sind auch die Standard-Kontrollelemente gemeint. Das Chrome-Team arbeitet nun daran, ein neues Kontrollelement einzuführen, das allen Nutzern dennoch wohlbekannt ist.


Das WWW ist auf dem Desktop groß geworden und dementsprechend wurden die Kontrollelemente aus den etablierten Betriebssystemen einfach übernommen. Die Rede ist von Button, Eingabefeldern, Auswahllisten, Checkboxen und einigen weiteren Elementen, die man im Alltag antrifft. Diese haben sich zwar weiterentwickelt, vor allem visuell, aber haben seit langer Zeit keinen Zuwachs mehr bekommen. Das dürfte sich durch einen neuen Vorstoß des Chrome-Teams schon bald ändern.

chrome logo

Das Chrome-Team arbeitet nun an Toggle switches, die als Ein- und Aus-Schalter fungieren und vor allem vom Smartphone bekannt sind. Mittlerweile sind sie zwar auch an vielen Stellen im Web zu finden, sind dort aber speziell von den Entwicklern nachgebaut worden. Ein guter Grund, dieses Kontrollelement nun auch nativ in den Browser zu integrieren. Entsprechened Entwürfe und umfangreiche Test-Umsetzungen gibt es bereits.

chrome toggle switch

Der Schalter selbst ist eigentlich nur visueller Natur, denn in den allermeisten Fällen kann er nur den Status AN oder AUS haben. Das lässt sich problemlos mit einer Checkbox oder für mehrere Möglichkeiten mit Radio-Buttons umsetzen. Es wäre also auch möglich, eine veränderte Checkbox-Darstellung zu implementieren, aber stattdessen arbeitet das Chrome-Team an einem ganz neuen Element. Ob es dann seinen Weg in den Standard und damit auch in andere Browser findet, steht wieder auf einem anderen Blatt.

» Die geplanten Spezifikationen
» Demoseite

Siehe auch
» Firefox bekommt kostenpflichtige Premium-Abos: Abhängigkeit von Google soll reduziert werden

» Google Chrome 75: Der vermutlich unkomfortabelste Lesemodus ist mit an Bord – so lässt er sich aktivieren

[Chrome Story]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.