Play Store: Ausgaben in den Griff bekommen – ab sofort lässt sich ein monatliches Kauf-Budget festlegen

play 

Das Team des Play Stores ist aktuell sehr fleißig und testet viele neue Funktionen bzw. bringt diese gleich direkt zu allen Nutzern. Seit einigen Tagen gibt es einen neuen Bereich im Store, mit dem sich Nutzer vor zu hohen Ausgaben im Play Store schützen können. Es handelt sich um eine neue Funktion zur Festlegung einer Budget-Obergrenze, die man sich selbst setzt und nicht überschreiten möchte. Dürfte genau den Nerv der Zeit treffen.


Smartphone-Sucht ist ein ernstes Problem geworden und gerade die großen Unternehmen wie Google oder Facebook sind sich ihrer Verantwortung durchaus bewusst. Google hat im vergangenen Jahr mit dem Rollout der Digital Wellbeing-Plattform begonnen, die durch externe Lösungen von allen Nutzern verwendet werden kann. Auch bei YouTube gibt es einen ähnlichen Bereich und nun zieht der Play Store mit, wenn auch auf eine andere Art.

google play logo

Die Nutzer im Play Store laufen kaum Gefahr, dass sie zuviel Zeit im Store verbringen (denke ich zumindest). Stattdessen kann man hier schnell auf finanzielle Probleme stoßen, gerade bei In-App-Käufen, insbesondere in Spielen. Aus diesem Grund lässt sich in den Konto-Einstellungen des Play Stores nun ein monatliches Budget festlegen, das man sich selbst zumuten möchte. Ein Abrechnungszeitraum beginnt dabei stets am Ersten des Monats.

Allerdings ist dieses Budget keine echte Sperre, sondern der Nutzer wird vor dem Kauf nur mit einer gelben Infobox darüber informiert, dass dieser Kauf die Grenze überschreiten würde. An dem Kauf wird der Nutzer aber dennoch nicht gehindert. Eine etwas schärfere Umsetzung wäre für betroffene Personen sicher wünschenswert, aber man kann sich ja auch mit anderen Mitteln behelfen, falls man sich selbst während der Spiele nicht so gut unter Kontrolle hat. Etwa monatlich Play-Guthaben kaufen und lediglich dieses verwenden.

Auch praktisch für Familien oder Kinderkonten, allerdings müsste es dann die Option geben, die Hürde NICHT überspringen zu können. Der Rollout kann noch einige Tage in Anspruch nehmen, sollte aber sehr bald bei allen Nutzern angekommen sein.

Weitere Neuerungen im Play Store:
» Schnellere Updates im Play Store? App-Updates werden parallel heruntergeladen und aktualisiert (Screenshots)

» Großes Update für den Play Store: Material Theme, neue Navigation & neue Icons – so wird es aussehen

[VentureBeat]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.