Google Chrome OS: PDF-Dokumente lassen sich schon bald mit Anmerkungen versehen (Screenshot)

chrome 

Googles Chrome-Browser besitzt schon seit Jahren einen integrierten PDF-Reader, der ganz ohne zusätzliche Plugins auskommt. Der Komfort dieses Readers hält sich in Grenzen, erfüllt aber seinen Zweck. Doch nun bekommt er schon sehr bald neue Funktionen und wird es erstmals auch erlauben, PDFs ansatzweise zu bearbeiten und mit Notizen zu versehen. Möglicherweise wird es diese Features aber zuerst nur exklusiv im Betriebssystem Chrome OS geben.


Einen PDF-Reader hat vermutlich jeder Nutzer installiert, da man um das praktische Dokumentformat in vielen Situationen kaum herumkommt. Doch es muss nicht unbedingt das Schwergewicht von Adobe oder eine der zahlreichen Open Source-Apps sein, sondern für die einfache Darstellung und die wichtigsten Grundfunktionen reicht auch der Chrome-Browser. Dieser kann seit Jahren PDFs anzeigen, Formulare ausfüllen und diese auch ausdrucken oder speichern.

chrome logo

In der Developer- und Canary-Version 74 von Chrome OS gibt es nun einen neuen Flag, mit dem sich Anmerkungen in einem PDF-Dokument nutzen lassen. Hat man das #pdf-annotations Flag aktiviert, gibt es ein weiteres Icon im PDF-Reader des Browsers, mit dem sich die Bearbeitungsmöglichkeiten öffnen. Dort stehen dem Nutzer dann drei Möglichkeiten zur Verfügung, das PDF-Dokument mit Hinweisen zu versehen.

chrome os pdf annotate

Der Nutzer hat die Möglichkeit, mit einem Stift in variabler Stärke und Farbe auf das Dokument zu schreiben und zu zeichnen, kann Text in variabler Stärke und Farbe hervorheben, aber auch alles wieder mit dem klassischen Radiergummi löschen (bei dem keine Stärke auswählbar ist). Es ist also keine echte Möglichkeit zur Bearbeitung von PDF-Dokumenten, sondern eben einfach nur das Versehen mit Anmerkungen, so wie bei einem ausgedruckten Dokument.

In der Desktop-Version des Browsers steht sowohl das Flag als auch die Funktionen noch nicht zur Verfügung.

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Chrome OS: PDF-Dokumente lassen sich schon bald mit Anmerkungen versehen (Screenshot)"

  • Es wäre schön, wenn Google diese Funktion auch auf normale Webseiten ausweitet. Ich denke dabei an die Notiz-Funktion von Edge. Auf einem Surface oder anderen touch-basierten Geräten wäre das eine optimale Funktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.