Google Photos: Teilen-Funktion wird smarter & automatisches Zuschneiden von Fotos (Teardown)

photos 

Es gibt wieder eine neue Version von Google Photos mit der Versionsnummer 4.8. Diese enthält keine sichtbaren Verbesserungen an der Oberfläche, bereitet aber einige neue Features vor, auf die wir uns in Zukunft freuen dürfen. Dazu gehören dann auch Funktionen wie verbesserte Vorschläge zum Teilen von Fotos, automatisches Zuschneiden und auch weitere Verknüpfungen von Google-Apps.


google photos logo

Neue smarte Teilen-Funktion

Google Photos besitzt schon seit längerer Zeit die Suggested Sharing-Funktion, die Fotos oder ganze Alben automatisch zum Teilen vorschlagen kann. Dabei kommt die Gesichtserkennung zum Einsatz, die die Personen auf den Fotos erkennt. Doch nur das Erscheinen auf einem Foto ist nicht der einzige Grund, um Bilder mit anderen Personen zu teilen. In der Photos-App wurde nun das neue Feature PeopleKit entdeckt, das weitere Faktoren mit einbeziehen könnte.

Wie Genau PeopleKit funktionieren soll ist nicht bekannt, es könnte aber auf die Gewohnheiten des Nutzers zurückgreifen. Wer z.B. häufiger Babyfotos mit der Oma teilt, dem dürfte das dann auch vorgeschlagen werden. Möglicherweise werden also Schattenprofile für andere Nutzer aufgebaut, denen dann einfach entsprochen wird. Wie gut das funktioniert bleibt abzuwarten.

Laut den Textfragmenten in der App lassen sich bestimmte Personen dann auch in den Favoriten ablegen und mit einem Stern markieren. Es ist auch gut möglich, dass die Neuerungen im Zusammenhang mit dem neuen Teilen-Dialog stehen.



Verknüpfung von Google-Apps

Einige Google-Apps weisen Verknüpfungen untereinander auf, die den Nutzer zu Promotionzwecken direkt in den Play Store oder die bereits installierte App führen. Google Photos verweist aktuell nur auf die PhotoScan-App, aber durch eine neue Kategorie im Seitenmenü dürften nun bald weitere verbundene Apps wie etwa Google Camera oder auch Snapseed ihren Weg an diese Stelle finden. Das zeigt, dass diese Verknüpfungen wohl tatsächlich von den Nutzern verwendet werden.

Automatisches Zuschneiden

Google Photos kann einige Verbesserungen und Bearbeitungen für Fotos in der Datenbank automatisch vorschlagen, wie etwa die Helligkeit und Kontrast sowie auch die korrekte Ausrichtung. Schon bald wird das noch einen Schritt weitergehen, denn die App soll dann auch den Zuschnitt von Fotos vorschlagen. Das wurde bereits vor einigen Monaten erstmals entdeckt und jetzt gibt es weitere Informationen: Es wird wohl kein kompletter Zuschnitt vorgeschlagen, sondern lediglich die Korrektur einzelner Ecken. Wodurch diese dann ersetzt werden, denn es ist ausdrücklich von Ecken und nicht Kanten die Rede, bleibt abzuwarten.

Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket