RIP Robert Basic

RIP Robert Basic
Der bekannte deutsche Blogger Robert Basic ist heute Nacht völlig unerwartet an den Folgen eines Herzleidens verstorben, wie derzeit auf vielen sozialen Kanälen mitgeteilt wird. Er hat die deutsche Blogosphäre mitgeprägt, war ein wichtiger Bestandteil der Boom-Jahre und war auch mit ein Grund für die Existenz des GoogleWatchBlog.


rip robert basic

Ich bin nicht gut darin, einen Nachruf zu schreiben und würde mir einen solchen auch nicht Anmaßen, denn ich kannte Robert Basic nicht persönlich. Dennoch eine kurze Meldung zu seinem für mich sehr überraschenden Tod: Der von ihm gegründete Blog Basic Thinking gehörte im ersten Jahrzehnt der Zweitausender Jahre für Viele zur täglichen Lektüre und hat von Tech über Gadgets, Privates bis hin zu völlig themenfremden Beiträgen alles abgedeckt. Nicht alles war interessant, aber Roberts Gedanken zu vielen Themen (Daher der Name des Blogs) waren es dagegen schon.

Sein Blog gehörte für mich damals zum Einstieg in die Blogosphäre und hatte mich motiviert, schon nach kurzer Zeit den GoogleWatchBlog zu starten und in den ersten schwierigen Monaten (in denen man meist nur für sich selbst schreibt und sich über jeden Besucher freut) durchzuhalten. Dass er dann später auch ein Leser dieses Blogs wurde, hatte mich damals ehrlich stolz gemacht. Das alles ist lange her und irgendwann hatte Robert seinen Blog via eBay verkauft (viele werden sich erinnern), doch er ist der Blogosphäre stets treu geblieben und hat auf vielen Portalen weiter geschrieben.

Wer sich seine letzten Beiträge ansieht, zuletzt vor gut zwei Wochen bei MobileGeeks, bemerkt eher eine Aufbruchsstimmung und viel neue Motivation – trotz einem wohl bereits seit längerer Zeit bekanntem Herzleiden hatte er wohl selbst nicht geahnt, wie schnell es vorbei sein würde…

Rest in Peace Robert Basic

[Ruhrbarone]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.