Faltbare Smartphones: Samsung und Google arbeiten an einer speziellen Version von Android

samsung 

Schon seit vielen Jahren versprechen einige große Smartphone-Herstelle das „Next big thing“ und zeigen immer wieder Konzepte mit flexiblen Displays, knickbaren Displays oder auch komplett faltbaren Geräten. Letztes soll nun tatsächlich vor der Tür stehen und könnte schon im kommenden Jahr als Samsung-Smartphone in den Verkauf gehen. Damit daraus keine Totgeburt wird, arbeitet Samsung gemeinsam mit Google an einer „speziellen Android-Version“.


Zwar muss jedes Smartphone, das über den Play Store verfügen soll, von Google genehmigt und zertifiziert werden, aber grundsätzlich lässt das Unternehmen seinen Partnern freie Hand und mischt sich nicht in die Konzepte ein – zumindest dringt davon für gewöhnlich nichts nach außen. Da faltbare Smartphones vielleicht eine große Sache werden könnten, ist Google nun aber von Anfang an mit dabei und liefert spezielle Android-Anpassungen.

samsung foldable phone

Vor einigen Wochen hat Samsung verkündet, dass es im Jahr 2019 nun wirklich ein faltbares Smartphone geben wird, das derzeit noch unter dem Codenamen „Winner“ entwickelt wird. Einen ersten Blick auf einen echten Prototypen könnte es schon Anfang November auf einer Samsung Entwicklerkonferenz geben. Da ein optionales zweites Display bzw. in der Größe veränderbares Display viele neue Möglichkeiten bringt und vom Betriebssystem in der Form wohl nicht erwartet wird, ist auch Google mit an der Entwicklung beteiligt.

Gemeinsam sollen beide an einer „speziellen Version von Android“ arbeiten, wobei nicht bekannt ist, worum es sich dabei handelt. Vielleicht nur um technische Anpassungen der Plattform für flexible Displaygrößen, vielleicht aber auch um native Möglichkeiten für ein optionales zweites Display, das je nach Einstellung eigene Inhalte darstellt, diese spiegelt oder auch streckt bzw. in der Größe verlängert. Wir dürfen gespannt sein, was die beiden Unternehmen Anfang 2019 oder schon Ende 2018 zu präsentieren haben.

Siehe auch
» Das schnelle Ende der Notch? Samsung integriert Smartphone-Komponenten direkt in das Display
» Samsung Experience 10.0: Neue Screenshots zeigen Android Pie auf dem Galaxy S9 & Galaxy S9+

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.