Android: Keine lästigen Werbebotschaften mehr – Nearby-Benachrichtigungen werden in Kürze eingestellt

android 

Im Zuge der immer weiteren „Smartisierung“ von Smartphones hatte Google vor einigen Jahren die Nearby-Benachrichtigungen eingeführt, mit denen es möglich war, Benachrichtigungen auf alle Smartphones in der unmittelbaren Umgebung zu senden. Jetzt hat Google recht überraschend und kurzfristig das Ende dieser API verkündet, die schon Anfang Dezember die letzten Benachrichtigungen ausliefern wird.


Der Ansatz war sehr interessant und vielversprechend: Über die Nearby-API sollten Nutzer stets die Informationen auf ihr Smartphone gesendet bekommen, die sie benötigen. Als Beispiel wurden etwa Apps von Geschäfts beim Betreten der solchen genannt, aber auch Informationen oder Apps am Flughafen beim Betreten eines Gates und ähnliche Dinge. Technisch hat das auch sehr gut funktioniert, allerdings hatte Google die Rechnung ohne die Nutzer gemacht.

nearby1

Google hat die Einstellung der Nearby Notifications angekündigt, die schon am 6. Dezember eingestellt werden und keine Benachrichtigungen mehr ausliefern. Als Grund gibt man an, dass dieser Kommunikationsweg zum überwiegenden Großteil nur für Werbeinformationen und Spam verwendet wurde und die Nutzer viel mehr nervt als wirklichen Nutzen bringt. Wer einmal durch einen großen Bahnhof gelaufen ist, der wird wissen, was gemeint ist: Jeder Snack-Automat versendet seine eigenen Angebote.

Laut Google könnte man so etwas zwar theoretisch filtern, aber der Aufwand dafür ist doch zu hoch und es war wohl nicht praktikabel. Doch die Technologie wird mit der Einstellung dieser Funktion nicht verschwinden, denn Google verweist auf die verwandten APIs Proximity Nearby API, Nearby Messages sowie Connections. Jetzt müssen sich die ganzen Werbetreibenden also neue Wege suchen, denn der Zeitraum der Ankündigung ist mit gut sechs Wochen doch recht knapp gewählt.

Möglich wird die kontrollierte Einstellung dadurch, dass diese Benachrichtigungen von den Google Play Services verwaltet werden, sodass Google von der Ferne einfach den berühmten roten Knopf drücken kann.

» Ankündigung im Android Developers Blog

Siehe auch
» Nearby Connections 2.0: Google startet neue Android-API zur Offline-Kommunikation


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.