Google Websuche: Strukturierte Daten können jetzt tabellarisch dargestellt werden

google 

Google konzentriert sich bereits seit vielen Jahren darauf, strukturierte Daten aus dem Web zu erkennen und diese entsprechend aufbereitet in den Suchergebnissen anzubieten. Das klappt mal mehr und auch mal weniger gut, aber grundlegend ist es einer der großen Erfolgsgeheimnisse von Google. Jetzt sollen auch tabellarische Inhalte besser ausgewertet und direkt in den Suchergebnissen dargestellt werden.


Google hat sich in den vergangenen Jahren immer weiter von der Suchmaschine zur Antwortmaschine entwickelt und kann nicht nur viele Fakten direkt ausliefern, sondern auch gezielt Fragen beantworten und füllt auch den Knowledge Graph mit diesen Daten. Wie wir erst vor wenigen Tagen gezeigt haben, ist das teilweise nicht ganz so zuverlässig, aber das gilt normalerweise nicht für die einzelnen Suchergebnisse. Auch diese werden nun noch detailreicher.

google dataset

In den vergangenen Monaten hat Google mit 30 Organisationen zusammen gearbeitet und Möglichkeiten erörtert, strukturierte Daten direkt in die Suchergebnisse zu bringen und diese tabellarisch darzustellen. Wie das aussieht, ist auf obigem Screenshot zu sehen. Statt die Daten wie gewohnt in Textform anzuzeigen, kommt nun direkt eine kleine Tabelle in den Suchergebnissen zum Einsatz. Diese enthält einen Tabellenkopf, eine Titelzeile sowie natürlich Zeilen und Spalten.

Um solche Daten einfacher erkennen und aufbereiten zu können, wurde das neue Dataset-Format eingeführt, das die Webmaster zusätzlich einsetzen können, ohne dass die Darstellung ihrer Daten davon berührt wird. Eine solche Darstellung in den Ergebnissen kann dann sowohl positive als auch negative Auswirkungen haben. Positiv ist das Hervorstechen aus der Masse der Suchergebnisse, negativ hingegen, dass der Nutzer die Informationen wieder direkt präsentiert bekommt und die Webseite eigentlich gar nicht mehr besuchen muss.

As a news organization that is focused on having real-world impact, it’s very much in our mission to give people information at the point of need. If we can make the data we’ve worked hard to collect and prepare available to people at the very moment when they’re researching a big life decision, and thereby help them make the best decision they can, it’s an absolute no-brainer for us. And the code is trivial to add.

» Mehr Informationen zum Dataset-Format
» Ankündigung im Google-Blog


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Websuche: Strukturierte Daten können jetzt tabellarisch dargestellt werden"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.