3, 2, 1: Google kündigt drei neue Funktionen für die Pixel Buds-Kopfhörer an

pixel 

Glaubt man den Gerüchten, dann wird Google in diesem Jahr eine neue Generation der Pixel Buds-Kopfhörer vorstellen, die wohl auch neue Funktionen mitbringen werden. Jetzt gibt es aber erst einmal ein Usability-Update für die aktuelle Generation der Pixel Buds-Kopfhörer, mit denen diese je nach Profil des Nutzers etwas komfortabler verwendet werden können. Das Update steht unter dem Motto 3,2,1.


Googles Pixel Buds sind nicht unbedingt günstig, erfreuen sich aber in der Kategorie der „smarten Kopfhörer“ großer Beliebtheit. Jetzt gibt es ein kleines Update für die Kopfhörer, mit denen diese einen leicht veränderten und teils auch neuen Funktionsumfang bekommen. Glücklicherweise setzt Google also auch bei den Kopfhörern darauf, den bestehenden Nutzern neue Funktionen zu bringen, statt sie auf die nächste Generation zu verweisen.

google pixel buds

Die Pixel Buds lassen sich nicht nur über das Smartphone oder per Sprache steuern, sondern verfügen bekanntlich auch über eine kleine Touchfläche auf dem rechten Stecker. Diese kann nicht nur einen einzelnen, sondern auch mehrere direkt aufeinanderfolgende Taps erkennen und darauf reagieren. Ab sofort gibt es nun auch eine Geste mit einem dreimaligen Klopfen und auch der doppelte Touch bekommt optional eine neue Funktion.

Mit einem dreifachen Touch können die Pixel Buds nun direkt eingeschaltet oder auch ausgeschaltet werden. Bisher war das nicht möglich und die Kopfhörer haben sich nur durch das Ablegen bzw. Herausnehmen in die mitgelieferte Schale eingeschaltet bzw. ausgeschaltet. Da diese Schale zum Aufladen benötigt wird, ist das zwar ganz praktisch, aber das gezielte Ausschalten ist dennoch effektiver.



Auch die Geste für den doppelten Touch bekommt ein Update. Bisher lassen sich dadurch die Benachrichtigungen vom Smartphone noch einmal abrufen und vorlesen. Jetzt kann in den Einstellungen festgelegt werden, dass der doppelte Tap für die Steuerung der Musik verwendet wird und zum nächsten Titel springt. Beides ist leider nicht möglich, so dass sich die Nutzer entscheiden müssen, welche Aktion ihnen wichtiger ist.

Die dritte Neuerung bezieht sich auf die Nutzung der Pixel Buds-Kopfhörer mit mehreren Geräten. Jetzt ist es möglich, die Kopfhörer einfach bei einem anderen Gerät auszuwählen und sich damit zu verbinden. Die Trennung der aktuellen Verbindung mit einem anderen Gerät wird dann automatisch von den Pixel Buds übernommen.

Das Update wird ab sofort ausgerollt und soll im Laufe der kommenden Woche bei allen Nutzern angekommen sein.

» Ankündigung im Google-Blog


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: