Gelungener Neustart: Die Google News sind endlich wieder das, was sie immer sein wollten

news 

In dieser Woche hat Google gemeinsam mit vielen weiteren Ankündigungen die neuen Google News angekündigt und hat diese bereits für Android ausgerollt – auch in deutscher Sprache. Nachdem es im vergangenen Jahr ein stark kritisiertes Update der Google News gegeben hat, ist der Neustart in diesem Jahr mehr als gelungen und bringt die angestaubten News endlich in die Moderne. Und davon profitieren nicht nur die Nutzer, sondern vor allem auch die vielen vielen redaktionellen Webseiten.


Eigentlich konnte es gar nicht mehr schlimmer werden: Nach dem katastrophalen Redesign im vergangenen Jahr, das eigentlich nur eine Modernisierung mit einigen Schritten rückwärts gewesen war, konnte es dieses Jahr nur besser werden. Und die Googler haben ganze Arbeit geleistet, so dass man ihnen das nicht einmal einjährige Gastspiel der viel kritisierten Oberfläche verzeihen kann. Die Web-Version ist zwar aktuell noch gar nicht freigeschaltet, aber die Smartphone-Variante macht Lust auf mehr.

google news start for you

Es war eine gute Entscheidung, Google News und Play Kiosk zusammenzulegen, auch wenn nicht wenige das Schlimmste befürchtet haben. Die Zusammenlegung war richtig und auch überfällig, denn wenn die Google-Nutzer etwas nicht brauchen, dann sind es weitere Dienste mit starken Überschneidungen. Der Ansatz des Play Kiosk und der News sind zwar sehr unterschiedlich, was auch mir Anfangs Sorgen machte, aber am Ende sind die Quellen und Publikationen eben doch die gleichen.

Ich möchte in diesem Artikel nur einen kurzen Blick auf die neue App werfen und einige Stärken und Vorteile hervorheben, da ich sie (ich habe es schon mehrmals erwähnt) wirklich mehr als gelungen finde. Die erste Stärke habe ich bereits angesprochen: Die Verbindung der Google News mit dem Play Kiosk. News schlägt wie bisher passende Artikel vor und hat diese Stärke weiter ausgebaut. Kiosk hingegen hält weiterhin die abonnierten Quellen vor, die sich der Nutzer selbst ausgesucht hat.

News & Kiosk stärken damit die Rolle, die sie schon nach der Einstellung des Google Reader hätten haben sollen: Dem einfachen Folgen von favorisierten Quellen. Natürlich muss das in die Moderne gebracht werden, was durch die Verknüpfung mit den News und der starken Erkennung von zusammenhängenden Themen gut gelingt.



google news neu

Direkt nach dem Start der App öffnet sich der „Für dich“-Bereich, in dem empfohlene Schlagzeilen vorgehalten werden. Das erinnert etwas an den Google Feed und könnte auch diesen als drittes Produkt ein Stück weit integrieren. Der Start besteht aus fünf Top-News, gefolgt von einzelnen News oder Karussells zu bestimmten Themen. Zu den Karussells komme ich weiter unten noch einmal. Anschließend folgen, wenn ein Standort festgelegt wurde, einige lokale Nachrichten. Danach kommen dann wieder normale empfohlene News, die endlos gescrollt werden können und somit eine niemals versiegende Quelle an Nachrichten darstellen.

Im nächsten Tab „Schlagzeilen“ befinden sich praktisch die „alten Google News“ mit der Sortierung der Schlagzeilen nach den bekannten Kategorien. Aber auch hier gibt es große Vorschaubilder und teilweise sogar kurze Textauszüge, die schmerzlich vermisst worden sind. Im nächsten Tab befinden sich die Favoriten des Nutzers, in dem sowohl Themen, Quellen, Orten als auch Stichworten mit Suchanfragen gefolgt werden kann.

Zu guter letzt gibt es dann noch den Kiosk, in dem sich alle bisher gekauften und abonnierten Inhalte befinden. Langfristig dürfte das wohl auf eine integrierte Lösung hinauslaufen, aber aktuell ist das eine sehr gute Umsetzung. Die alte Play Kiosk-Oberfläche war ebenfalls bereits etwas angestaubt und kann das Update nun sehr gut vertragen. In diesem Tab können direkt Zeitschriften abonniert, gesucht oder auch nach Publikationen gesucht werden, die in Themen eingeordnet sind.

Gibt es für eine Schlagzeile mehrere Quellen und Berichte (und das ist ja zu 99,9 Prozent der Fall), können diese mit dem „Mehr zum Thema“-Button aufgerufen werden. Dort finden sich dann alle Top-Schlagzeilen, YouTube-Videos und auch – soweit ich das sehe – ALLE anderen Quellen. Damit hat sich auch das Problem erledigt, dass kleinere Publikationen kaum eine Chance mehr haben, denn auch sie tauchen endlich wieder auf.



google news neu 2

Eines nicht zu unterschätzendes Feature sind die Karussells auf der Startseite. Dabei handelt es sich zwar nur um eine veränderte Darstellung der Themen, doch durch die künstlich hereingebrachte Bewegung wird die Schlagzeile zum Eyecatcher: Das Titelbild wid im Hintergrund leicht animiert, das Logo der Quelle wird zu Anfang groß gezeigt, es erscheint ein kurzer animierter Auszug und mehr. Das ist einerseits ein Blickfang, andererseits aber auch der Beginn einer völlig neuen Darstellung.

AMP & AMP Stories
Google hat erst vor kurzem die neuen AMP Stories vorgestellt, die mit ihren Slideshows und Animationen perfekt in diese Karussells hereinpassen. Hier gibt es also noch sehr viel Potenzial, mit dem Nachrichten noch lebendiger werden können. Und das alles wohlgemerkt, ohne umfangreich mit Snippets arbeiten zu können. Alle Google News-Artikel verlinken nun, wenn vorhanden, auf die AMP-Versionen, die dadurch noch einmal sehr viel wichtiger werden.

AMP kommt auch im Kiosk-Bereich zum Einsatz, was die Webmaster freuen aber die Leser vielleicht weniger freuen wird. Ab sofort gibt es im Kiosk keinen „Traffic-Klau“ mehr. Bisher konnten alle Beiträge in einem Feed voll gelesen werden, ohne die Webseite selbst besuchen zu müssen. Das ist nun nicht mehr möglich und sorgt für eine Traffic-Steigerung und damit natürlich auch für mehr Einnahmen.

Und jetzt dürfen wir uns auf die Web-Version freuen, die in diesen Tagen ausgerollt werden soll. Hoffen wir, dass alle Errungenschaften der App auch auf der Webseite Einzug halten. Wer das Update für Android noch nicht bekommen hat, der kann sich die aktualisierte Version des Kiosk hier herunterladen.

» GoogleWatchBlog bei Google News

Siehe auch
» Google News: Großes Update wird ab sofort für alle Nutzer ausgerollt; Google Play Kiosk wird eingestellt
» Google News nach dem katastrophalen Redesign: Das sind die größten Kritikpunkte unserer Leser
» Der Google Feed: Vom Nebenprodukt zu einem der wichtigsten Google-Produkte überhaupt !?


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.