Gboard 7.1 Beta: Neue TLD-Buttons, Erstellen von GIF-Animationen & alternative Tasten (APK-Teardown)

gboard 

Heute früh haben wir uns schon die neue 7.1 Beta von Gboard angesehen und über die kleine Neuerung berichtet, das hinter jedem Satzzeichen nun automatisch ein Leerzeichen eingefügt werden kann. Aber die Entwickler waren noch fleißiger und arbeiten aktuell auch noch an anderen Dingen, die noch auf die Freischaltung warten: Mit dabei ist wieder einmal die Erstellung von GIF-Animationen, neue TLD-Buttons und einige unbekannt Dinge.


gboard logo

Länderspezifischer TLD-Button

gboard tld

Ist ein Eingabefeld als URL definiert, zeigt das Gboard einen .com-Button als Alternativen zu dem Punkt an, der auch einige andere internationale TLDs enthält, wie auf obigem Screenshot ersichtlich ist. Für einige asiatische Länder werden in Zukunft alternative TLDs angezeigt. Dazu gehört „.kr“ für Korea, „.cn“ für China, „.hk“ für Hong Kong und „.tw“ für Taiwan. Vermutlich handelt es sich nur um eine Testphase, denn es dürften auch gerne die europäischen Länder mit Landesspezifischen Buttons bedacht werden 🙂

GIF erstellen

Schon in mehreren Teardowns hat sich gezeigt, dass das Gboard in Zukunft GIF-Animationen erstellen kann. Bisher ist völlig unklar, wie das funktionieren soll, aber jetzt gibt es einen neuen Hinweis: Die Tastatur-App wird für diese Funktion den Zugriff auf die Kamera benötigen, so dass sich bei der Animation wohl um eine kurze Videoaufnahme des Nutzers handeln wird. Mit der Motion Stils bzw. Motion Photos-Technologie hat Google auch entsprechende Angebote zur Umsetzung solcher Bewegtbilder.



Digit Mode

gboard digit mode

Im Gboard ist nun auch eine neue Option zur Aktivierung oder Deaktivierung eines „Digit Mode“ vorhanden, wobei aber nicht ganz klar ist, worum es sich dabei handelt. Ein spezielles Keyboard zur Eingabe von Ziffern gibt es bereits, das sich auch manuell aufrufen lässt. Möglicherweise lässt sich hier nun festlegen, ob die einzelnen Zahlen auch direkt über der Buchstaben-Tastatur dargestellt werden sollen oder nicht. Je nach Displaygröße sind sie derzeit entweder vorhanden oder erst durch einen weiteren Touch erreichbar.

Pill UI

Eine weitere Option ist das „Pill UI“, bei dem ebenfalls nur geraten werden kann, worum es sich dabei handelt. Rein von der Bezeichnung würde ich davon ausgehen, das die Tasten abgerundet werden und sich möglicherweise auch leicht überlagern können. Denn auch für die Überlagerung ist eine neue Option gefunden worden, die aber genau so wenig verrät, was sie eigentlich tut.

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.