Google Play Books: Viele Verbesserungen für die Wiedergabe von Hörbüchern

play 

Vor etwa zwei Monaten hat Google die Hörbücher im Play Store eingeführt, mit denen man nun endlich auch hochoffiziell mit der Amazon-Tochter Audible konkurrieren kann. Jetzt gibt es das erste große Update für diese Funktion bzw. den in der Bücher-App integrierten Player, das vor allem auf smarte Funktionen setzt. So werden einzelne Wörter und Sätze nun direkt auch als solche erkannt und entsprechend behandelt.


Hörbücher finden sich schon seit vielen Jahren vereinzelt im Musikkatalog von Google, waren aber nie ein offizielles Thema und wurden nur als einzelne Musikstücke behandelt. Seit Anfang des Jahres gibt es die neuen Hörbücher, die sich direkt in den Buch-Bereich integrieren und auch über entsprechende Features verfügen. Über den Erfolg oder Misserfolg hat Google sich noch nicht geäußert, aber die Entwickler basteln fleißig an neuen Features.

play books

  • Smart Resume: Natürlich kann man ein Hörbuch nicht vollständig von vorne bis hinten hören (zumindest normalerweise), sondern muss immer wieder Pausen einlegen oder wird unerwartete gestört. Sei es nun durch einen Anruf, durch eine Anweisung des Smartphones oder durch einen anderen Menschen. Bisher konnte man dabei leicht den Faden verlieren. Die neue Smart Resume-Funktion soll das nun verhindern, in dem nach einer Pause automatisch zum Anfang des Satzes zurückgesprungen wird, so dass dieser wieder einen vollständigen Sinn ergibt.
  • Bookmarks: Wichtige Stellen lassen sich in einem Hörbuch nun als Favorit markieren und so immer wieder anhören. Dazu muss man einfach nur während dieser Stelle auf den Bookmark-Button tippen. Dadurch soll dann wohl der gesamt Absatz markiert und erneut wiedergegeben werden können.
  • Hörbücher in den Google Assistant-Routinen: Die Hörbücher bzw. das Abspielen von bestimmten Kapiteln oder Büchern lässt sich nun auch als Routine in den Google Assistant integrieren.
  • Wiedergabegeschwindigkeit anpassen: Die Geschwindigkeit der Wiedergabe lässt sich nun an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Wer ein gutes Textverständnis hat, kann es mit bis zu dreifacher Geschwindigkeit abspielen lassen. Wer es ganz genau wissen möchte oder Bücher in einer anderen Sprache hört, kann es auch mit der 0,5-fachen Geschwindigkeit abspielen
  • Teilen in der Familien-Bibliothek: Das Teilen von gekauften Hörbüchern und auch eBooks ist nun auch in Deutschland und 12 weiteren Ländern möglich: Belgien, Italien, Niederlande, Norwegen, Polen, Russland, Spanien, Schweiz, Chile, Mexiko, Japan und Südafrika.

» Ankündigung im Google-Blog


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.