Google Motion Stills 2.0: Großes Update bringt neue Oberfläche, Augmented Reality-Sticker & mehr

google 

Mitte des vergangenen Jahres hatte Google die App Motion Stills für Android gestartet, die bis zu diesem Zeitpunkt nur exklusiv für iOS zur Verfügung stand. Seitdem hat sich bei der App nicht ganz so viel getan, aber das hat sich nun geändert: Seit gestern wird die Version 2.0 ausgerollt, die nicht nur eine völlig neue Oberfläche mitbringt, sondern auch interessante Neuerungen wie die Augmented Reality-Sticker einführt.


Motion Stills hat eine interessante Entwicklung hinter sich: Zuerst wurde sie als Tool für iOS entwickelt, das Live Photos stabilisiert und in GIF-Animationen umwandelt. Da sich die App innerhalb kürzester Zeit großer Beliebtheit erfreute, wurden weitere Funktionen wie die stillen Hintergründe und das Einfügen von Text hinzugefügt und einige Zeit später folgte dann die Android-Version, die sich vor allem auf die Aufnahme von GIFs konzentriert hat. Jetzt kommt der nächste Schritt.

Neue Oberfläche

motion stills new design

Obwohl die App für Android erst gut ein halbes Jahr auf der Uhr hat, wurde die Oberfläche nun umfangreich überarbeitet und schafft somit Ordnung und Platz für neue Features. Die Galerie im weißen Bereich am unteren Rand wurde entfernt und wird nur noch durch ein Thumbnail verlinkt, so wie man es aus vielen Kamera-Apps kennt. Der frei gewordene Bereich wird für die Bedienelemente verwendet, die nun nicht mehr in dem Livebild liegen.

Der Button zur Aufnahme einer neuen Animation hat nun die übliche Optik einer Kamera-App. Der Wechsel zwischen den einzelnen Modi erfolgt nun durch eine Art Schieberegler, der in Zukunft noch mehr Optionen erlaubt. Derzeit befindet sich dort der neue AR-Modus, die Motion Still-Funktion und das Fast Forward. Der Button zum Wechsel der Kamera ist ebenfalls vom Livebild an den unteren Rand gewandert und ist somit auch besser sichtbar und zu erreichen als bisher.

Augmented Reality Sticker

motion stills ar stickers



Motion Stills bringt nun eine Unterstützung für die neuen Augmented Reality-Sticker mit, die derzeit vor allem durch Googles neuer Plattform ARCore bekannt sind. In der ersten Version stehen nur die vier folgenden Sticker zur Verfügung, die frei im Raum oder auf einer Oberfläche platziert werden können, und dann dann an diesem Platz verweilen. Dadurch ergeben sich dann ganz neue Formen von Animationen, die sich sehr schnell erstellen lassen.

motion stills ar sticker

Folgende Sticker sind noch nicht freigeschaltet, aber bereits enthalten
motion stills ar sticker new

Teardown: Facebook-Integration

Direkt in der App gibt es nun einen eindeutigen Hinweis darauf, dass die App in Zukunft eine direkte Verbindung zu Facebook ermöglicht. Das dafür notwendige Facebook SDK ist bereits in der App enthalten, allerdings ist noch nicht ganz klar, wie diese Integration genau aussehen wird. Möglicherweise lassen sich die Animationen direkt posten, in Kommentare einbinden oder auch im Messenger verwenden. Ob auch eine Integration in Googles eigene Messenger oder gar in Google+ geplant ist, geht aus dem Quelltext leider nicht hervor.

» Motion Stills im Play Store
» Alle Artikel rund um Motion Stills

[AndroidPolice]


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.