YouTube 13.01 Teardown: Neuer Dark Mode kommt & Werbung lässt sich leichter überspringen

youtube 

Mit dem letzten Update der YouTube-App hat die Versionsnummer einen großen Sprung gemacht und steht nun bei der nächsten Major-Version 13. Mit dieser wird im ersten Release nur eine kleine Verbesserung vorgenommen, aber dafür hat sich unter der Haube einiges getan, das schon bald freigeschaltet werden dürfte. Zum einen ist der Dark Mode nun so gut wie abgeschlossen und Werbung könnte schon bald noch einfacher übersprungen werden.

Autoplay-Einstellungen

youtube settings

Die Einstellungen für den Autoplay, also das automatische Abspielen des nächsten Videos, sind nun aus den Allgemeinen Einstellungen herausgewandert und haben eine eigene Kategorie bekommen. Das wäre kaum erwähnenswert, aber da sich in dieser Kategorie jetzt nur ein einziger Eintrag befindet, kann man davon ausgehen dass hier in Zukunft noch mehr Funktionen dazu kommen werden.

Teardown: Dark Mode im Videoplayer

youtube dark mode

Erstmals aufgetaucht ist der Dark Mode in der YouTube-App im November 2017, allerdings war er damals noch nicht fertig gestellt und konnte in dieser Form kaum sinnvoll genutzt werden (etwa wegen schwarzem Text auf schwarzem Grund). Jetzt scheint der Modus fertig zu sein und wurde von den Designern noch einmal überarbeitet. Statt auf Schwarz setzt man nun auf ein dunkles Grau und auch die Elemente heben sich trotz dunkler Darstellung mit einem hohen Kontrast vom Hintergrund ab. Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis dieser Modus freigeschaltet wird und offiziell aktiviert werden kann.



Teardown: Dark Mode in der App

youtube dark mode app

Auch der Rest der App wird einen Dark Mode bekommen, der allerdings noch längst nicht fertig ist. Die Elemente haben bereits eine entsprechende Farbe, allerdings muss der Hintergrund noch angepasst werden, wie auf obigem Screenshot zu sehen ist. Aber das dürfte nicht mehr all zu lange dauern, so dass vielleicht schon die nächste Version diesen Modus mitbringt.

Werbung per Swipe überspringen

youtube swipe ad

Die Werbung vor einem Video kann in vielen Fällen nach 5 Sekunden mit einem Touch auf einen schwebenden Button übersprungen werden. Allerdings ist er auf dem Smartphone nicht so leicht zu treffen und kann auch in einen Touch auf das Video resultieren. Um dies zu verhindern gibt es in Zukunft auch eine Swipe-Geste, mit der die Werbung einfach mit einem Wisch von Rechts nach Links übersprungen werden kann.

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: