Chrome Installer: Googles Chrome-Browser gibt es jetzt auch in Microsofts Windows Store

chrome 

Auch wenn Microsoft mit jeder Windows-Neuinstallation den hauseigenen Browser Edge ausliefert und als Standard einstellt, ist es eine der ersten Amtshandlungen vieler Nutzer, den Chrome-Browser herunterzuladen. Das wird ab sofort nun noch etwas leichter bzw. kann auf offiziellem Microsoft-Weg erfolgen, denn der Browser steht ab sofort auch im Windows Store zur Verfügung und kann von dort heruntergeladen und installiert werden.


Wenn es eine Statistik gibt in der Microsofts Edge-Browser kann oben auftaucht, dann dürften es wohl die Zugriffe auf google.com/chrome sein – aber das war es dann auch schon. Außerdem dürfte „Google Chrome“ wohl auch eine der ersten und zumindest hierzulande wohl auch letzten Suchanfragen sein, die ein Nutzer bei Microsofts Suchmaschine Bing eingibt. Anschließend kann dann direkt der Download von Chrome beginnen.

chrome download windows store

Seit heute steht der Chrome-Browser nun auch direkt im Windows Store zur Verfügung und wählt somit auch den hochoffiziellen Weg über Microsofts App Store. Allerdings steht dort nicht der gesamte Browser zur Verfügung, sondern es ist lediglich ein Link zum eigentlichen Download über Googles Server. Der eigentliche Browser wird dann erst von dort nachgeladen, genau so wie man es bisher auch kannte. Google schaltet damit also eigentlich nur die Suchmaschine Bing, oder auch die eigene, als Zwischenschritt aus und stellt den Link direkt in den Store.

Warum Google nun diesen Schritt geht ist schwer zu sagen. Vielleicht möchte man einfach nur einen weiteren Vertriebskanal für den Browser haben, oder vielleicht wird es zukünftige Restriktionen von Microsoft für „große“ Apps geben. Da sich im Store nur ein Link befindet, kann die App über Microsofts App Store auch nicht gepflegt oder aktualisiert werden – aber das ist bei Chrome durch den integrierten Updater ja sowieso nicht nötig.

Wer in Microsofts Bing-Websuche nach Chrome sucht bekommt seit Jahren Werbung für den Microsoft-Browser angezeigt, die aber wohl nicht wirklich funktioniert. Dennoch wählt Google nun den offiziellen Weg zur Verbreitung.



Offenbar sind auch die Nutzer nicht so ganz davon begeistert dass es sich dabei nur um einen Link zum eigentlichen Download handelt, denn die App kommt derzeit auf eine Bewertung von gerade einmal 1 Stern – auf Basis von einer einzigen Bewertung. Ich könnte mir vorstellen dass das in Zukunft auch nicht besser wird.

Mit diesem Schritt sorgt Google auch gleichzeitig noch dafür, dass der Nutzer möglichst wenig den Edge-Browser nutzen muss, und vielleicht war auch das mit ein Ziel dieser Aktion. Was auch immer dahinter steckt, es bringt den Browser wieder einmal ins Gespräch, und sorgt dafür dass alle zu Weihnachten gekauften Computer nun noch schneller den den Browser kommen als bisher.

UPDATE
» Kurzes Gastspiel: Microsoft wirft Googles Chrome-Browser aus dem Windows Store

Siehe auch
» Microsoft: Bing hat einen Marktanteil von 9 Prozent bei den Desktop-Suchmaschinen

Google Chrome-Installationsprogramm
Google Chrome-Installationsprogramm
Entwickler: Google Inc
Preis: Kostenlos
  • Google Chrome-Installationsprogramm Screenshot

[Caschys Blog]


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

comment 2 Kommentare zum Thema "Chrome Installer: Googles Chrome-Browser gibt es jetzt auch in Microsofts Windows Store"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.