Google des Tages: CompuServe (Die Foren des Internet-Pioniers werden vom Netz genommen)

google 

Google des Tages: Compuserve (2.290.000)
Es scheint ganz so, als wenn das Jahr 2017 rückblickend als das Jahr in die Internet-Geschichte eingeht, in dem gleich mehrere Urgesteine des Web endgültig ihre Pforten schließen. Jetzt wurde angekündigt, dass das wohl älteste noch existierende Angebot überhaupt, die CompuServe-Foren, ebenfalls in wenigen Wochen abgeschaltet und aus dem Web verschwinden werden. Interessanterweise steht hinter allen großen Schließungen das gleiche Unternehmen.


Der aktuelle Besitzer Oath hat angekündigt, dass die CompuServe-Foren am 15. Dezember endgültig eingestellt und aus dem Netz genommen werden. Tatsächlich konnten diese Foren mindestens ihren 35. Geburtstag feiern und waren schon weit vor der Verbreitung des Internets in den frühen 80er Jahren für die CompuServe-Kunden erreichbar. Damals wurden sie auch „Special Interest Groups“ (SIG) genannt und boten mit den Schwarzen Brettern erstmals eine völlig neue Art der Gruppen-Kommunikation mit vielen Menschen.

compuserve

Damals sahen die Foren natürlich noch etwas anders aus als heute, grundsätzlich sind sie aber bis heute erreichbar und sind auch noch immer aktiv. Heute handelt es sich dabei um ein ganz klassisches Forum mit unzähligen Bereichen und Unterforen, in denen bis heute fleißig diskutiert wird – wenn auch längst nicht mehr so aktiv wie vor einigen Jahrzehnten. Leider sind ältere Beiträge nicht mehr abrufbar und das Archiv geht nur etwa 20 Jahre zurück.

CompuServe selbst bzw. der Provider dahinter wurde bereits vor einigen Jahren geschlossen, und die Foren waren der letzte Teil des ehemaligen Imperiums, das nun ebenfalls in vier Wochen eingestellt wird. Der Name „CompuServe“ dürfte wohl auch heute noch vielen Nutzern ein Begriff sein, auch wenn möglicherweise nicht mehr jeder genau weiß, worum es sich dabei überhaupt handelt – außer eben „irgendwas mit Internet“. Damit teilt man unter anderem auch das Schicksal mit Netscape.

Aber CompuServe war nicht nur ein Provider und Foren-Anbieter, sondern hat auch Vorläufer vieler heute selbstverständlicher Dinge entwickelt. So gab es einen Vorläufer der E-Mail, dessen Adressen rein aus Zahlen bestand. Außerdem hat man die ersten Online-Chats angeboten, war eben bei den Foren ein Pionier und hat außerdem das GIF-Format auf den Weg gebracht – ohne das bekanntlich heute kaum noch ein Messenger oder Social Network auskommt.



Dear Forum friends and family,
We regret to inform you that the Forums will be removed from the CompuServe service effective December 15, 2017. For more than two decades, the CompuServe Forums paved the way for online discussions on a wide variety of topics and we appreciate all of the participation and comments you have provided over the years.

Im Jahr 2017 wird aber nicht nur der letzte Überrest von CompuServe vom Netz genommen, sondern auch einige weitere Klassiker des Webs – allerdings aus einer späteren Zeit – haben ihr Ende gefunden: Erst vor kurzem wurde verkündet dass der AOL Instant Messenger abgeschaltet wird und zu Anfang des Jahres hat auch der Web-Pionier Yahoo! die Eigenständigkeit verloren und wird früher oder später auch als Markenname verschwinden.

CompuServe war in späteren Zeiten eine Tochter von AOL, das wiederum zum neuen Unternehmen Oath gehört – zu dem mittlerweile auch Yahoo! gehört. Damit hat sich das Unternehmen eine schöne Sammlung von Internet-Exoten aufgebaut, die man aber leider nicht pflegt, sondern nach und nach einstellt. Wirklich fehlen tun sie in der heutigen Zeit zwar nicht mehr, aber dennoch ist es immer Schade, wenn ein Stück Geschichte verloren geht.

Wer sich also noch einmal etwas in der Zeit zurückversetzt fühlen möchte, kann über das Wochenende in den CompuServe-Foren stöbern. Tatsächlich möchte man den Markennamen aber weiter verwenden und andere Angebote drumherum aufbauen.

» CompuServe Forum

[WinFuture]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google des Tages: CompuServe (Die Foren des Internet-Pioniers werden vom Netz genommen)

  • RIP oh ja da kann ich mich noch dran erinnern. Mit Modem ins Internet via compuserve – 4MB incl. darüber hat man dann für die Bereitstellung noch gezahlt. Aufregende Zeit

  • Sollte zur späteren Auswertung für Geschichte gespeichert werden. Könnte in vielen Bereich interessant sein.
    Interessant ist alle Male, dass da einer Pleitegeier sammelt.

  • Ich habe hier noch immer – und hege und pflege diesen wie meinen Augapfel – den Schuber mit den kleinen Ringorder von CompuServe (mausgrau mit weißer Schrift), DOS Information Manager v1.36, The Filing Cabinet, The Terminal Emulator und so weiter … Das waren noch Zeiten … As time goes by … .

    OMG, was waren das noch Zeiten, Frankfurt 069-20976 zum Mondscheintarif … (falls den Begriff noch einer kennt) … US Robotics HST Dual Standard 16.8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.