Cyber Monday Woche: Amazon Fire Tablets ab 39,99 Euro – so kommen die Google-Apps auf die Tablets

amazon 

In der nächsten Woche startet Amazon in das Vorweihnachtsgeschäft und hat die Cyber Monday-Woche angekündigt, bei der es laut eigenen Angaben bis zu 50.000 Artikel zu reduzierten Preisen gibt. Darunter befindet sich immer wieder auch die Hardware aus dem eigenen Hause, zu der auch die Fire-Tablets zählen. Diese hat man bereits jetzt reduziert und bietet sie schon ab 39,99 Euro an. Günstiger kann man ein Tablet von einem Markenhersteller wohl kaum noch bekommen.


Amazon hat die eigene Tablet-Serie nicht vorwiegend dafür eingeführt um den großen Herstellern Konkurrenz zu machen, sondern setzt viel mehr auf das Folgegeschäft und hofft natürlich auf viele Bestellungen und digitale Käufe über die eigenen Tablets. Um dies sicher zu stellen hat man eine eigene Android-Version daraus gebastelt, die nicht von Google zertifiziert ist und somit ohne Play Store und auch ohne die Google-Apps auskommen muss. Dafür hält man dann auch den Preis niedrig, aber durch die offene Android-Architektur kann man das kleine „Google-Problem“ beheben.

amazon fire 7

Amazon startet immer wieder mal Aktionen, bei denen die Hardware aus dem eigenen Hause vergünstigt angeboten wird – aber so günstig wie derzeit bekommt man sie nur selten. Aktuell kann man bis zu 60 Euro beim Kauf eines solchen Tablets sparen – je nach Konfiguration und eigenem Kundenkonto. Die Tablets sind aktuell im Preis gesenkt, und als Prime-Kunde bekommt man noch einmal Extra-Rabatte direkt während der Bestellung. Wer also Prime-Kunde ist, profitiert gleich doppelt.

Fire 7 8 GB
54,99 Euro statt 69,99 Euro – 15 Euro Prime-Rabatt = 39,99 Euro
Die Variante ohne Spezialangebote kommt auf 15 Euro mehr
» Fire 7 8 GB bei amazon kaufen

Fire 7 16 GB
64,99 Euro statt 79,99 Euro – 15 Euro Prime-Rabatt = 49,99 Euro
Die Variante ohne Spezialangebote kommt auf 15 Euro mehr
» Fire 7 16 GB bei amazon kaufen

Fire 8 HD 16 GB
109,99 Euro – 20 Euro Prime-Rabatt = 89,99 Euro
Die Variante ohne Spezialangebote kommt auf 15 Euro mehr
» Fire 8 HD 16 GB bei amazon kaufen

Fire 8 HD 32 GB
129,99 Euro – 20 Euro Prime-Rabatt = 109,99 Euro
Die Variante ohne Spezialangebote kommt auf 15 Euro mehr
» Fire 8 HD 32 GB bei amazon kaufen

Fire 10 HD 32 GB
179,99 Euro – 20 Euro Prime-Rabatt = 159,99 Euro
Die Variante ohne Spezialangebote kommt auf 15 Euro mehr
» Fire 10 HD 32 GB bei amazon kaufen

Fire 10 HD 64 GB
209,99 Euro – 20 Euro Prime-Rabatt = 189,99 Euro
Die Variante ohne Spezialangebote kommt auf 15 Euro mehr
» Fire 10 HD 64 GB bei amazon kaufen

Fire 7 Kids Edition
89,99 Euro statt 119,99 Euro – 20 Euro Prime-Rabatt = 69,99 Euro
» Fire 7 Kids Edition bei amazon kaufen

Fire HD 8 Kids Edition
99,99 Euro statt 139,99 Euro – 20 Euro Prime-Rabatt = 79,99 Euro
» Fire HD 8 Kids Edition bei amazon kaufen



So lassen sich die Google-Dienste auf einem Fire-Tablet installieren

  • 1. Tablet vorbereiten
    Einstellungen -> Sicherheit -> Apps aus unbekannten Quellen zulassen
  • 2. Google-Apps herunterladen
    Für den Play Store müssen vier verschiedene Apps heruntergeladen werden. Dazu gibt es zwei Varianten, wobei je nach Version von Fire OS unterschieden wird. Habt ihr Fire OS 5.3.1.1 oder höher, ladet die Dateien direkt von APK Mirror. Für Versionen darunter könnt ihr die ZIP-Datei verwenden.

    » APK Mirror: Google Services Framework
    » APK Mirror: Google Play Services
    » APK Mirror: Google Account Manager
    » APK Mirror: Google Play Store
    » Google Drive: Alle Apps in einer ZIP-Datei

  • 3. Installiert ihr die Apps in folgender Reihenfolge (wichtig)
    1. Google Services Framework
    2. Google Play Services
    3. Google Account Manager
    4. Google Play Store
  • 4. Tablet neu starten und aktualisieren
    Öffnet die YouTube-App, denn nur diese stößt das Update für die Play Services an. Auch dieser Schritt ist sehr wichtig, denn ohne diesen Abschluss kann es Probleme geben, so dass sich Store nicht verwenden lässt. Bei einigen Versionen funktioniert es auch ohne diesen letzten Schritt – probiert es einfach aus.

    Anschließend sollte der Play Store wie gewohnt zur Verfügung stehen, über den dann alle weiteren Google-Dienste (und natürlich alle anderen Apps) bezogen werden können. Und schon habt ihr ein vollwertiges Android-Tablet, das man mit den von Amazon gewählten Konfigurationen wohl kaum noch günstiger bekommen kann.

Das ganze nochmal in einem Video:



fire tablets vergleich

Auf obigem Screenshot seht ihr noch einmal die drei Tablets mit ihren technischen Spezifikationen im Vergleich zueinander. Welche der beiden Varianten interessanter ist, kommt je auf das Anwendungsgebiet an. Für gut 40 Euro kann man aber eigentlich nicht mehr viel falsch machen, und auch die Kids Edition finde ich persönlich gar nicht schlecht. Natürlich gibt es bei dieser Variante keine eingeblendete Werbung. Aber selbst die Werbung auf dem Lockscreen stört nicht unbedingt, da sie tatsächlich nur dort angezeigt wird, und man ansonsten ein werbefreies Tablet hat. Und wenn man 15 Euro sparen, warum nicht 😉

Falls ihr euch eines der Tablets bestellen möchtet, könnt ihr das natürlich auch gerne über unsere Partnerlinks tun, mit der ihr zur weiteren Finanzierung des Blogs beitragt – natürlich ohne dass es für euch um einen Cent teurer wird. Natürlich könnt ihr uns auch in die Kommentare schreiben, ob das mit der Installation alles reibungslos funktioniert hat, bisher gab es nur sehr viele positive Rückmeldungen 🙂

» Fire 7 8 GB bei amazon kaufen
» Fire 7 16 GB bei amazon kaufen
» Fire 8 HD 16 GB bei amazon kaufen
» Fire 8 HD 32 GB bei amazon kaufen
» Fire 10 HD 32 GB bei amazon kaufen
» Fire 10 HD 64 GB bei amazon kaufen
» Fire 7 Kids Edition bei amazon kaufen
» Fire HD 8 Kids Edition bei amazon kaufen

Siehe auch
» 100 Euro gespart: Amazon verkauft Echo für 79,99 statt 179,99 Euro – so lässt sich Google statt Bing nutzen
» Günstiges Android-Tablet: Google senkt Preis für das Pixel C-Tablet auf 299 Euro


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Cyber Monday Woche: Amazon Fire Tablets ab 39,99 Euro – so kommen die Google-Apps auf die Tablets

  • Ich habe mir aufgrund diesen Artikels das 40.- Euro Tablet gekauft und schicke es heute zurück. Katastrophal langsam, verdongelt, Werbung auf dem Sperrbildschirm, nicht rootbar, kein alternatives ROM möglich, mieses Display, grausamer Sound. 40.- Euro nicht wert.

    • Hi Marco,
      es freut mich dass du es ausprobiert hast, aber deine aufgelisteten Punkte stimmen nur teilweise.
      – Es gibt viele Anleitungen im Netz, in denen Schritt für Schritt erklärt wird, wie das Tablet gerootet werden kann
      – Es gibt mehrere Custom ROMs für das Tablet, ebenfalls mit genauen Anleitungen
      – Die Werbung erledigt sich nach dem Custom ROM von selbst, kann aber auch (habe ich schon oft im Netz gelesen) einfach durch einen Anruf beim Kundenservice kostenlos deaktiviert werden
      – Langsam, Display, Sound: Für hohe Ansprüche reicht es natürlich nicht, aber als durchschnittliches Tablet war und bin ich zufrieden, und für 40 Euro kann man am Ende auch nicht mehr erwarten.

      • Nach meinen Recherchen sind die aktuellen Firmwares nicht rootbar. Aber da lasse ich mich gerne belehren und freue mich auf den entsprechenden Artikel. Dieses Kindle OS Android finde ich jedenfalls definitiv unbenutzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.