Pixel 2 XL: Der obere Lautsprecher ist deutlich leiser als der Untere (Video mit Hörprobe)

pixel 

Die letzten Tage dürften für das Google Pixel-Team nicht leicht gewesen sein: Zwar konnte man sich über sehr gute Reviews freuen, aber dafür häufen sich auch die Probleme mit den Smartphones. Jetzt ist wieder ein neuer Fall bekannt geworden, der zwar nicht ganz so gravierend wie die anderen Probleme ist, aber dennoch bei einem Gerät dieser Preisklasse nicht auftreten sollte: Unterschiede zwischen den beiden Front-Lautsprechern.


Beide Pixel 2-Smartphones verfügen in diesem Jahr über Front-Lautsprecher, die für einen bessern Sound sorgen und Musik in Stereo abspielen sollen. Das funktioniert im Alltag auch sehr gut, aber wenn man sich die beiden Lautsprecher mal etwas näher zu gemüte führt, könnte auffallen dass sie jeweils über unterschiedliche Leistung verfügen – und zwar in einem relativ großen Ausmaß.

Wie 9to5Google jetzt herausgefunden hat, ist der obere Lautsprecher des Pixel 2 um etwa 10 Dezibel leiser als der untere. Das haben sowohl Messungen der beiden einzelnen Lautsprecher als auch Hörproben ergeben. Im Alltag fällt das vermutlich kaum auf, da man das Smartphone wohl nur selten auf volle Lautstärke dreht und dann doch eher auf externe Lautsprecher oder Kopfhörer setzt, aber wenn man es weiß, dann bekommt man es sehr bewusst mit.

Laut den Messungen kommt der untere Lautsprecher auf 91 Dezibel, während der obere auf nur 79 Dezibel kommt – und das ist dann schon ein gravierender Unterschied. Dabei dürfte es sich aber nicht um einen Einzelfall handeln, sondern diese Tatsache war schon seit längerer Zeit bekannt – auch bei Google. Man hatte schon vor Monaten intern entschieden, die Lautsprecher etwas nach unten zu regulieren, da es bei voller Lautstärke zu Vibrationen und Geräuschbildungen gekommen ist.

Um das zu beheben, wollte man einfach beide Lautsprecher nach unten regulieren, hat das schlussendlich dann aber wohl doch nur für beim oberen getan – anders lässt sich der neue Fall sonst kaum erklären.



Nun ist das wie bereits gesagt im Alltag kein so ganz großes Problem, sollte aber bei einem Gerät dieser Preisklasse einfach nicht vorkommen. Außerdem zeigt es, dass Google und LG wohl viele Kompromisse beim Design des Smartphones eingegangen sind und eben nicht ihre beste Qualität abgeliefert haben – vermutlich am Ende dann auch aus Zeitdruck. Statt den Sound künstlich herunterzuregeln, hätte man wohl eher den Vibrationen auf den Grund gehen sollen.

Möglicherweise hängt dieses Problem auch mit dem weiteren Lautsprecher-Problem des Pixel 2 zusammen: Aus dem Ohrmuschel-Lautsprecher kommen bei einigen Nutzern ständig tickende und hochfrequente Geräusche, die sich aber durch die Deaktivierung von NFC in den meisten Fällen abstellen lassen. Es handelt sich dabei zwar um einen anderen Lautsprecher und einen komplett anderen Fall, aber am Ende hängt ja immer alles zusammen.

Erst über das Wochenende gab es Berichte über ein gravierendes Einbrennen auf dem Display, und das schon nach wenigen Tagen der Nutzung. Aber auch beim Biegetest und dem Fall-Test hat das Smartphone keine gute Figur gemacht. Bleibt zu hoffen dass die Pechsträhne der Pixel-Ingenieure damit endet, und dass nicht noch weitere Unregelmäßigkeiten auftauchen. Denn eigentlich ist/wäre es ein sehr gutes Smartphone.

[9to5Google]

Alles was ihr über Googles Pixel 2-Smartphones wissen müsst – Reviews, Tests, Downloads & mehr



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Pixel 2 XL: Der obere Lautsprecher ist deutlich leiser als der Untere (Video mit Hörprobe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.