Fidget Spinner: Chrome-Extension bringt das Trend-Spielzeug in den Browser

chrome 

Immer wieder gibt es merkwürdige Trends, die man als Außenstehender nicht wirklich nachvollziehen kann und vielleicht auch etwas merkwürdig findet. Zur Zeit wird diese Kategorie eindeutig von den Fidget Spinners gefüllt, an denen man derzeit kaum vorbei kommt. Wer von diesen Gadgets und ihren Drehbewegungen gar nicht genug bekommen kann, kann sie sich nun auch direkt in den Chrome-Browser holen und dort weiter-spinnen.


Schon seit einigen Wochen ist es kaum noch möglich auf die Straßen zu gehen ohne zumindest eine Person – in den meisten Fällen Kinder – zu sehen die ein merkwürdiges Gadget in Händen hält und dieses zum Drehen bringt. Über den Sinn oder Unsinn dieser Spinner gibt es viele Diskussionen, aber sie scheinen einfach eine solch große Faszination auszuüben dass sie sich noch immer unglaublich schnell verbreiten. Es gibt sie in unzähligen Farben und Formen und sie sind längst zu einem kleinen weit verbreiteten Statussymbol geworden.

chrome extension fidget spinner

Wer viel am Computer arbeitet bzw. surft wird in dieser Zeit nicht dazu kommen den eigenen Spinner zu drehen, aber natürlich gibt es auch dafür eine simple Lösung. Die neue Chrome-Extension mit dem bezeichnenden Namen Fidget Spinner bringt das beliebte Spielzeug direkt in den Chrome-Browser. Die Extension ist kostenlos und steht jederzeit mit nur einem Klick zur Verfügung und kann so direkt während des Browsens, Lesens oder Video schauen aktiviert werden.

Mit einem Klick öffnet sich die Extension und der Spinner wird in einer großen Ansicht dargestellt. Mit einem Klick lässt sich der Spinner leicht drehen und in Rotation bringen. Hält man den Spinner für längere Zeit gedrückt, was der eigentliche Sinn der Sache ist, wird die Rotation immer schneller und schon nach wenigen Sekunden erreicht er seine Höchstgeschwindigkeit. Anschließend dreht er sich noch etwas weiter und bleibt dann wieder langsam aber sicher stehen. Bei der sehr schnellen Drehung entsteht noch ein netter optischer Effekt, der so wirkt als wenn sich der Spinner langsam rückwärts dreht.



Wem der Spinner zu langweilig wird, der kann sich am unteren Rand der Extensions einen von 18 Spinners aussuchen und diese zum Rotieren bringen. Dabei gibt es die klassische Grundform mit den drei Flügeln sowie auch eine Auswahl von Gadgets mit nur zwei Flügeln. Die einzelnen Farben und Muster sorgen für ganz unterschiedliche Effekte beim Drehen. Hat man genügend gedreht, schließt sich die Extension einfach wieder mit einem Klick und wartet auf den nächsten Einsatz.

Wer den Spinner auch auf seinem Smartphone braucht, findet im Play Store eine unglaublich große Auswahl an Apps die im Grunde das gleiche tun und teilweise auch über In-App-Käufe verfügen um diese anzupassen und neue Farben, Formen und Muster zu bekommen. Tatsächlich gibt es viele Dutzend Apps die interessanterweise auch noch zu einem überwiegenden Großteil gut bis sehr gut bewertet sind. Ob das nun am Hype oder tatsächlich an der Qualität liegt, muss jeder selbst ausprobieren.

Und wem die virtuellen Spinner nicht ausreichen, der bekommt auch bei amazon eine riesige Auswahl. Tatsächlich bestehen mehr als 3/4 der gesamten Top 100 in Spielzeugen aus Fidget Spinners (!).

» Fidget Spinner im Chrome Web Store



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.