Android-Verteilung im Juni: Nougat kratzt an der 10 Prozent-Marke

android 

Es ist Anfang des Monats (also fast), und Google gibt wie üblich die Zahlen zur aktuellen Verbreitung der Android-Versionen bekannt. Auch in diesem Monat gibt es wieder eine sehr positive Entwicklung der Verbreitung der einzelnen Versionen, denn bis auf das aktuelle Nougat-Betriebssystem haben alle anderen Versionen verloren oder sind stabil geblieben. Nougat kratzt mittlerweile an der Zweistelligkeit.


Schon im Vormonat gab es ein starkes Wachstum von Android Nougat, das ganze zwei Prozentpunkte nach oben springen konnte – was für einen Zeitrahmen von gerade einmal vier Wochen schon ein starker Wert ist. Aber auch zwei ältere Betriebssystem konnten im Vormonat ihren Anteil vergrößern, was die guten Zahlen aus dem Mai etwas beeinträchtigt hat. Dafür sieht es in diesem Monat schon wieder deutlich besser aus.

android anteile juni

Aus obiger Grafik ist zu entnehmen, dass auch in diesem Monat wieder die halbwegs aktuellen Betriebssystem Lollipop und Marshmallow dominieren und mit jeweils knapp über 30 Prozent auf einen gemeinsamen Anteil von genau 62 Prozent kommen. Aber auch die Vorversion KitKat, bei es dann schon in punkto Aktualität langsam traurig wird, liegt noch immer bei starken 18 Prozent und wird wohl so schnell nicht totzukriegen sein. Umso erfreulicher ist es, dass der Nougat-Balken immer größer wird und mittlerweile bei fast 10 Prozent liegt.

Android Nougat konnte den Anteil im Vergleich zum Vormonat um 2,4 Prozent steigern und nimmt damit langsam aber sicher etwas an Fahrt auf. Das liegt aber vermutlich weniger an den Updates der Smartphone-Hersteller sondern eher an der Tatsache dass sich viele Nutzer bereits ein neues Smartphone gekauft haben und Nougat ab Werk vorinstalliert war. Diese Zahlen dürfen also nicht überbewertet werden, aber je mehr Smartphones eine aktuelle Version einsetzen desto besser. Zählt man Lollipop und Marshmallow noch dazu und verwendet Googles Drei-Jahres-Grenze kann man aber immerhin sagen dass gut 70 Prozent aller Smartphones auf einem guten Stand sind.



android wachstum juni

Obige Tabelle zeigt noch einmal die Entwicklung der Zahlen, wobei sehr gut zu sehen ist woher sich Nougat die starken Zahlen nimmt: Jelly Bean verliert 0,3 Prozent, KitKat immerhin 0,7 Prozent und sogar Lollipop muss mit einem Minus von 1,2 Prozent Feder lassen. Der seltsame Aufschwung von Gingerbread aus dem Vormonat ist nun wieder vorbei und das Betriebssystem verliert 0,2 Prozent.

Google hat diese Zahlen in einer Periode von 7 Tagen vom 29. Mai bis zum 5. Juni aus allen Smartphones ermittelt, die auf den Play Store zugegriffen haben. Betriebssysteme unter 0,1 Prozent werden in dieser Statistik nicht berücksichtigt.

Bei uns im Blog sieht es übrigens ganz anders aus, denn bekanntlich gibt es hier viele Google-interessierte Leser die darauf achten soweit wie möglich die neuesten Versionen einzusetzen. Bei uns kommt Nougat sogar schon auf eine Verbreitung von 40 Prozent! Wer sich für mehr Details interessiert findet sie im entsprechenden Artikel.

» Die Zahlen bei Android Developers

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.