Websuche: Google verbessert Unterstützung für Programmiersprachen-Operatoren

google 

Googles Websuche wird von allen Menschen für die unterschiedlichsten Anfragen aus allen nur denkbaren Bereichen genutzt – und darunter finden sich natürlich auch Entwickler bzw. an Programmiersprachen interessierte Nutzer. Für diese Gruppe wurde nun eine kleine Verbesserung angekündigt, mit der einfacher als bisher nach bestimmten Operatoren der Programmiersprachen gesucht werden kann.


Es ist nicht immer ganz leicht für Googles Websuche: Viele Dinge haben die gleiche Bezeichnung, meine aber etwas völlig anderes. Mittlerweile ist die Websuche sehr gut darin, aus den weiteren Stichwörtern oder den bisherigen Anfragen des Nutzers herauszufiltern, welches der Bedeutungen gemeint sein könnte. Ab sofort gilt das auch für spezielle Suchanfragen aus der Welt des Programmierens.

google search operator

Die Websuche kann nun auch mit den Anfragen umgehen, die die speziellen zwei bis drei Zeichen beinhalten, die in vielen Programmiersprachen häufig verwendet werden: Dazu zählen etwa ‚==‘ oder ‚===‘, ‚||‘, ‚++‘ oder auch ‚+=‘. Bisher hat die Websuche solche Zeichenfolgen oftmals ignoriert oder anders interpretiert, so dass sich diese nicht wirklich zur Suche nach Problemen oder Erklärungen für diese Operatoren nutzen ließ. In der englischen Version gibt es für die meisten Anfragen sogar eine kurze Erklärung über den Ergebnissen.

Als Beispiel wird in der Ankündigung die Suche nach ‚C++ 17‘ genannt, das nun korrekte Ergebnisse zur Programmiersprache hervorruft. Bisher wurden die Plus-Zeichen ignoriert und der Nutzer hat Ergebnisse zu ‚C17‘ bekommen, bei dem es sich um ein Flugzeug von Boeing handelt. In der nächsten Zeit möchte man noch weitere Verbesserungen in dieser Richtung vornehmen und hat dies ‚after all, we’re techies, too!‘ begründet 🙂

» Ankündigung im Google-Blog



Teile diesen Artikel: