Noch vor dem Start der Maps-Version: Google entfernt das Location Sharing aus Google+

+ 

In der letzten Woche hat Google das neue Location Sharing in den Google Maps angekündigt und stellt diese Funktion damit erstmals an der sinnvollsten Stelle im eigenen Ökosystem zur Verfügung. Eine sehr ähnliche Funktion gab es bisher bei Google+, die von der neuen Möglichkeit in den Maps abgelöst werden soll. Leider scheint ein Googler nun zu früh den Knopf gedrückt zu haben, und hat die Funktion noch vor dem Start des Nachfolgers abgeschaltet.


Das Location Sharing der Google Maps funktioniert recht einfach: Das Teilen des eigenen Standorts kann ganz einfach über das Menü des blauen Punkts freigegeben werden und für einen bestimmten Zeitraum mit ausgewählten Nutzern geteilt werden. Diese können dann sowohl den Standort als auch die Bewegung live auf der Karte sehen, und so sehr einfach nachvollziehen wo sich die Person befindet, und wann sie an ihrem Ziel ankommen wird.

google maps location sharing

Schon bisher gab es eine solche Funktion in Googles Ökosystem und war an einer recht unlogischen Stelle versteckt – nämlich in der Google+ App. Dort gab es schon bisher das Teilen des aktuellen Standorts, das sicherlich von einigen Nutzern aktiv angewendet wurde. Dass diese Funktion aus der App herausgelöst und eingestellt wird war schon vorher klar, doch der Zeitplan ist wieder einmal etwas unglücklich gewählt worden. Wieder einmal stellt Google nämlich etwas ein, das noch keinen Nachfolger hat.

Wer die Funktion in der App seit gestern verwenden möchte, wird enttäuscht. Statt der Freigabe des Standorts wird man nun darüber informiert, dass die Funktion zu den Google Maps umgezogen ist. Drückt man auf den Button, kommt man zu einer Info-Seite und wird darüber informiert, dass die Maps-App aktualisiert werden soll. Anschließend wird man noch in den Play Store geführt, wo es aber leider KEIN Update gibt. Das bedeutet, dass vermutlich noch kein Nutzer diese Funktion verwenden kann.



Für alle Nutzer die auf diese Funktion angewiesen sind bzw. sie gerne verwendet haben, ist das natürlich keine schöne Situation. Warum Google diese Funktion schon einstellt bevor das Maps-Team das Update ausrollt, bleibt offen. Vermutlich gibt es noch Probleme und das Maps-Team hat den Rollout verschoben, aber wohl das Google+ Team nicht darüber informiert. Anders lässt sich dieses Ärgernis für den Nutzer nicht erklären.

Wer unbedingt auf eine solche Funktion angewiesen ist und im Google-Ökosystem bleiben möchte, kann für den Übergang auch die Trusted Contacts-App verwenden. Die ist zwar nicht für diesen Zwecke gedacht, aber bis das Maps-Team endlich die neue Version freigibt, muss man sich eben irgendwie anders behelfen.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Noch vor dem Start der Maps-Version: Google entfernt das Location Sharing aus Google+

  • Erstmals an einer sinnvollen Stelle? Location Sharing war bereits in Google Maps integriert, breit liebe bevor es zu Google+ verschoben wurde. Damals noch unter dem Namen Google Latitude.

    Eure Redakteure werden wohl auch immer jünger ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.