Brand Finance: „Google“ ist mit 109 Milliarden Dollar die wertvollste Marke der Welt – vor Apple

google 

Google gehört seit vielen Jahren gemeinsam mit einigen weiteren Verdächtigen immer wieder zu den wertvollsten Marken der Welt. Je nachdem welchem Institut man glaube mag, hat das Unternehmen in den vergangenen Jahre entweder den Spitzenplatz oder den zweiten Platz erklommen. Eine Statistik von „Brand Finance“ erhebt Google nun wieder auf den Spitzenplatz – allerdings ist das Ergebnis in diesem Jahr denkbar knapp.


Seit Jahren streiten sich Google und Apple um den Spitzenplatz in der Wertung der wertvollsten Marken der Welt, und in den vergangenen Jahren hat sich immer wieder das Unternehmen aus Cupertino an die Spitze gesetzt. Doch schon im vergangenen Jahr gab es die ersten Erhebungen, die Google wieder an der Spitze sahen – nur wenige Wochen zuvor zeigte eine weitere Statistik von Forbes wieder das umgekehrte Bild. Ein weiterer Anbieter sieht nun Google wieder vorne.

google marke

Die Marktforscher von „Brand Finance“ haben nun wieder ihre jährliche Erhebung veröffentlicht und sehen Google auf dem ersten Platz. Laut dem Unternehmen ist allein die Marke „Google“ 109,5 Milliarden Dollar wert. Apple hingegen – das in den letzten Jahren immer unangefochten auf dem ersten Platz gewesen ist – kommt nun nur noch auf 107 Milliarden Dollar. Das jahrelange Wachstum hat im vergangenen Jahr plötzlich einen Knick bekommen.

Doch den Platz an der Spitze könnte Google schon im nächsten Jahr ein Konkurrent streitig machen, den man bisher in solchen Erhebungen noch gar nicht auf dem Plan hatte: Amazon. Der Onlineshopping-Gigant ist nur einige Dollar weniger Wert als Apple und teilt sich praktisch mit dem Unternehmen den zweiten Platz. Auf den weiteren Plätzen konnte Microsoft wieder an Samsung vorbei ziehen und komplettiert damit die Top-Gruppe. Facebook konnte sich gleich von Platz 17 auf Platz 9 verbessern.



Dass viele Marktforscher zu anderen Ergebnissen bei einer solchen Erhebung kommen, liegt vor allem daran dass sich der Wert einer Marke nicht wirklich handfest ermitteln. Natürlich kann es auch je nach Region sehr unterschiedlich sein, denn in den USA dürfte Apple doch noch deutlich mehr Wert sein als z.B. in Europa – und bei Google sieht es eher genau andersherum aus.

Auch um den Spitzenplatz für das wertvollste Unternehmen der Welt – anhand des Aktienkurses – liefern sich Apple und Alphabet ein Kopf-an-Kopf Rennen und immer wieder mal konnte die Google-Mutter Apple für einige Stunden oder gar Tage überholen. Insgesamt hat zwar noch Apple die Nase vorne, aber vielleicht ist diese sehr frühe Statistik ein Hinweis auf die Entwicklung in diesem Jahr. Da Apple seine Anleger gerade erst überraschen konnte, wird es aber zumindest in naher Zukunft keinen Wechsel an der Spitze geben.

[Telegraph]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.