Andromeda: Microsoft und Google verwenden die gleiche Bezeichnung für das gleiche Projekt

android 

Kurz vor dem offiziellen Start von Android Nougat im vergangenen Herbst sind plötzlich Berichte über ein völlig neues Betriebssystem von Google aufgetaucht, das derzeit unter der Bezeichnung Andromeda entwickelt wird. In diesem Jahr dürften wir noch sehr viel von diesem Projekt hören und vielleicht auch schon das Endprodukt präsentiert bekommen – aber nicht nur von Google. Lustigerweise arbeitet auch Microsoft an einem sehr ähnlichen Projekt mit der gleichen Bezeichnung.


Bei Andromeda soll es sich laut den im vergangenen Herbst geleakten Informationen um eine Weiterentwicklung von Android und eine Zusammenlegung von Android und Chrome OS handeln. Dabei ist aber völlig unklar ob es sich um ein völlig neues Betriebssystem oder nur einen zusätzlichen Layer für die beiden Oberflächen handelt. Da sich beide Betriebssysteme sich mittlerweile etabliert haben und man gerade erst Android-Apps auf Chrome OS gebracht hat, ist es unwahrscheinlich dass man alles über den Haufen wirft und einen Neustart hinlegen wird.

andromeda-pixel-3

Glaubt man den jüngsten Gerüchten, dann könnte Andromeda auch einfach nur der interne Codename für das kommende Betriebssystem Android O sein, das sich noch stärker in Richtung Desktop entwickeln soll und so ebenfalls auf allen Geräteklassen eingesetzt werden kann. Da sich Google bisher nicht offiziell geäußert hat, sind es aber lediglich Spekulationen die sich auch noch genau so gut als vollkommen falsch erweisen können.

Aber natürlich arbeiten auch andere Unternehmen an der Vereinigung von Mobile und Desktop und möchten in diesem zukünfigen Markt ganz vorne mit dabei sein. Wie nun bekannt wurde, arbeitet Microsoft derzeit ebenfalls an einem Projekt mit dem Codenamen „Andromeda“ das Windows 10 und Windows Mobile zusammenlegen soll. Dadurch soll es etwa ermöglicht werden, dass sich die Oberfläche eines Windows Mobile durch Anschluss eines größeren Displays in ein Windows 10 verwandelt.



Nun kann man zwar nicht davon ausgehen dass Microsoft den Codenamen „Andromeda“ auch für das endgültige Produkt verwenden wird – auch bei Google ist das noch längst nicht sicher – aber es ist schon ein dummer Zufall dass beide auf die gleiche Bezeichnung setzen. Noch kurioser ist dieser Zufall, weil beide Projekte exakt das gleiche tun und zwei verschiedene Betriebssysteme bzw. Oberflächen aus dem gleichen Hause zusammenführen sollen.

Wer den Namen zuerst verwendet hat lässt sich schwer sagen, aber zumindest die Wikipedia hat sich entschieden und listet unter dem Stichwort Andromeda am Ende der Auflistung noch immer die Erklärung „ein Betriebssystem von Google“ auf. Es dürfte für Microsoft wohl auch nicht ganz so vorteilhaft sein, ausgerechnet einen Projektnamen zu verwenden, in dem praktisch der gesamte Markenname (Android) des größten Konkurrenten enthalten ist.

[Giga]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Andromeda: Microsoft und Google verwenden die gleiche Bezeichnung für das gleiche Projekt

  • Vielleicht sind ja Entwickler in beiden Firmen fans von Mass Effect und warten auf das neue Spiel „Mass Effect Andromeda“ 😉 und der Trend zur Konvegenz ist ja nicht neu.

Kommentare sind geschlossen.