Erstes Lebenszeichen: Googles angekündigte Messenger Allo & Duo bekommen neue Logos

allo 

Es ist mittlerweile schon wieder einen Monat her, dass Google die beiden neuen Messenger Allo und Duo vorgestellt hat. Damals wurde, wie bei fast allen Ankündigungen kein genauer Zeitpunkt für den Start der beiden neuen Plattformen genannt – aber dieser rückt natürlich immer näher. Jetzt hat sich nach fast vier Wochen Funkstille mal wieder etwas in den Play Store-Einträgen getan: Beide Apps haben ein neues Icon bekommen.


Schon von Anfang an hat Google offiziell die Links zu den beiden neuen Apps im Play Store verteilt, unter denen sich alle Interessierten Nutzer eintragen und über den Start informieren lassen können. Bisher sind diese Einträge unverändert geblieben, und werden wohl auch erst dann geändert wenn beide Apps offiziell an den Start gehen, aber jetzt hat sich etwas getan, das zumindest ein kleines Lebenszeichen andeutet.

logo allo

Den wachsamen Augen von AndroidPolice entgeht nichts, auch nicht die kleinste Änderung: Beide Apps haben gestern ein neues Icon bekommen, was möglicherweise darauf hindeutet dass der Release kurz bevor steht. Schon von Anfang an gab es zwei verschiedene Allo-Logos, einmal mit roten Buchstaben auf weißem Grund und einmal mit weißen Buchstaben auf rotem Grund. Das neue Logo wurde nun komplett in Blau gefärbt und die Buchstaben sind nun wieder weiß. Die angedeutete Sprechblasenform ist erhalten geblieben.

logo duo

Auch der Video-Messenger Duo hat ein neues Logo bekommen, da das zuerst verwendete nun leicht mit dem von Allo verwechselt werden könnte. Das alte Duo-Logo war mit weißen Buchstaben auf blauem Grund versehen, während die neue Version nun blaue Buchstaben auf weißem Grund zeigt. Auch hier gibt es ein angedeutetes Kamera-Symbol, das auch weiterhin bestehen bleibt.



Wann genau Google die beiden Apps auf die Nutzer loslässt ist noch immer nicht bekannt, aber offenbar bereitet man sich nun schon zumindest auf den Start vor und hat die endgültigen Logos in den Play Store eingepflegt. Dadurch wird zwar ein wahres Messenger-Chaos entstehen, aber im Laufe der Zeit dürfte sich Google sicherlich für eine oder mehrere Plattformen entscheiden oder diese zusammenlegen.

Während von dem Video-Messenger Duo noch keine Spur zu sehen war, kursierte vom Allo-Messenger schon wenige Tage nach der Vorstellung eine APK-Datei mit der vollständigen App, die aber nicht verwendet werden konnte. Der Login und die gesamte Benutzung war ohne Autorisierung nicht möglich, aber vielleicht wird diese Quelle schon bald noch einmal zuschlagen und eine neue frische APK-Datei hervorbringen.

Es würde mich nicht wundern, wenn die Apps noch in diesem Monat im Play Store auftauchen würden. Wir dürfen gespannt sein 🙂

» Allo im Play Store
» Duo im Play Store

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.