Nexus 6: Google bestätigt Erscheinungstermin 5. Dezember + Play Music-Abo für 6 Monate

nexus 

Schon während der Präsentation des Nexus 6 Phablets konnte man erahnen, dass Google und Motorola wohl Produktions- und Lieferprobleme haben werden, denn es wurde von Anfang an kein genauer Erscheinungstermin für das große Smartphone genannt. Während das Gerät in den USA seit dem 13. November frei erhältlich ist, gab es über den europäischen Marktstart bisher einige Verwirrungen und falsche Daten. Jetzt hat Google aber offiziell bestätigt, dass das Smartphone ab dem 5. Dezember über den Play Store und kurz darauf über Dritthändler erhältlich ist.


Der ursprünglich genannte Termin im November konnte nicht gehalten werden, nun liefert Google das Smartphone aber immerhin noch in der ersten Dezember-Woche aus. Gestern hat das Unternehmen offiziell den Erscheinungstermin am Freitag den 5. Dezember bestätigt, der allerdings wieder nur für den Play Store gilt. Die Erscheinungstermine für MediaMarkt & Co. und die Online-Händler wurde zwar ebenfalls genannt, dabei dürfte es sich aber nur um das Lieferdatum von Google und nicht um offizielle Händlerdaten handeln.

Nexus 6

In den Elektronikmärkten soll das Smartphone in allen Speicher- und Farbvarianten ab dem 9. Dezember erhältlich sein, amazon & Co. ziehen am 11. Dezember nach. Interessanterweise wird es übrigens auch bei der recht kuriosen Preisgestaltung bleiben, dass Google 50 Euro mehr verlangt als die Dritthändler – die Bestellung über den Play Store sollte man sich also überlegen und besser einige Tage länger warten. Für die 32 GB-Variante verlangt Google 649 Euro (amazon 599 Euro), für 64 GB 699 Euro (amazon 649 Euro).

Das Nexus 6 verfügt über ein 5,9 Zoll-Display und wird von einem 2,7 Gigahertz Snapdragon Quadcore-Prozessor angetrieben. Der Arbeitsspeicher ist mit 3 GB ausreichend groß bestückt, der Speicherplatz beträgt wie schon gesagt 32 GB oder 64 GB. Auf der Rückseite findet sich eine 13 Megapixel-Kamera, auf der Vorderseite befinden sich zwei Stereo-Lautsprecher. Der Akku hat eine Kapazität von 3220 mAh und soll im Alltag 24 Stunden durchhalten, was man von so einem Flaggschiff auch erwarten darf. Außerdem soll es über eine Schnell-Lade-Funktion verfügen, mit der in nur 15 Minuten Ladezeit ganze 6 Stunden Nutzungszeit gewonnen werden soll.



Schon jetzt haben sich im Play Store massenhaft Vorbestellungen angesammelt, über die genauen Zahlen schweigt sich Google derzeit aber noch aus. Jetzt hat man es gerade noch rechtzeitig zum Weihnachts-Geschäft geschafft das Phablet auf den Markt zu bringen. Trotz der Größe und der Preisgestaltung dürfte sich das neue Flaggschiff wohl wieder wie geschnitten Brot verkaufen. Als zusätzlich Anreiz zur Bestellung über den Play Store legt Google bis zum 31. Dezember auch noch ein halbes Jahr Gratis-Abo von Play Music All Access oben drauf – was dann in etwa der Preisdifferenz im Gegensatz zum normalen Handel entspricht.

» Nexus 6 bei amazon vorbestellen (Partnerlink)
» Nexus 6 im Play Store

[heise]



Teile diesen Artikel: