Google baut neue Niederlassung in London – für 1,2 Milliarden Euro

google 

Google greift mal wieder tief in die Tasche um sich eine angemessene Niederlassung zu gönnen: Für nicht weniger als 1,19 Milliarden Euro baut Google bis 2016 einen neuen Campus in London auf und wird seine beiden bisherigen Niederlassungen in der britischen Hauptstadt dorthin umziehen.


Das Gelände hat eine Größe von 9.700m² und befindet sich in der Nähe des berühmten Bahnhofs Kings Cross. Nach den USA beschäftigt Google in London die meisten Mitarbeiter in Europa und betreibt dort auch Forschungs- und Entwicklungs-Arbeiten. Außerdem befindet sich auch der YouTube Creator Space in London, welcher dann ebenfalls umziehen dürfte.


Größere Kartenansicht
Geplant sind bis 2016 der Bau von 2 Gebäudekomplexen mit einer Höhe von 7 Etagen und 11 Etagen. In den letzten Jahren hat Google sehr viel Geld in seine Niederlassungen gesteckt: Den Umzug an die 111 Eight Avenue in New York hat man sich 1,9 Milliarden Dollar kosten lassen, in Mountain View wurde ein NASA-Grundstück gemietet und auch die jetzt zur Disposition stehende London-Niederlassung wurde vor kurzem erst komplett renoviert.

[The Guardian]



comment ommentare zur “Google baut neue Niederlassung in London – für 1,2 Milliarden Euro

  • Ich finde, Berlin ist auch eine Weltstadt!

    Und würde es gut finden, hier auch solch eine Filiale aufzubauen von Google. Würde gut für unsere Wirtschaft sein in Berlin. Vielelicht kommt das auch irgendwann ?
    Hoffe ich.

    Es gibt hier nur eine kleine Filiale mit irgendeinem anderen Branchenthema nicht richtig so wie in London oder Irland.

    Platz gibt hier genug

    Es würde sich doch für G. lohnen, oder?

  • Wenn was ist, redet Google sich doch eh raus und verweist auf den Muttersitz in den USA.

Kommentare sind geschlossen.