Google Chrome 23 für iOS

chrome 

Während Google Chrome für Android nach wie vor auf der Version 18 hängt, geht es für Chrome auf iOS weiter. Heute wurde die Version 23 veröffentlicht. Sie bringt einige Verbesserungen mit. Aber auch für Chrome auf Android gibt es Neuigkeiten. 

Chrome hat auf iOS nun die Versionsnummer 23.0.1271.91 und entspricht damit der aktuellen Version auf dem Desktop. Der Changelog listet neben den üblichen Verbesserungen bei der Stabilität und der Korrektur von Sicherheitslücken folgende drei Punkte auf

  • Die Möglichkeit ODFs mit anderen Apps zu öffnen
  • Unterstützung für das Speichern von Bordkarten und Tickets mit Passbook
  • Eine Option zum automatischen Erkennen des Text encoding.

Damit läuft iOS inzwischen halbwegs im Einklang mit der Hauptversion von Chrome. Anders schaut es leider mit Android aus. Seit der ersten Version im Februar 2012 hat es nicht wirklich was getan. Google arbeitet aber – wie man den Bugtracker entnehmen kann – an einem Update mit der ein oder anderen neuen Funktion.

Wann man mit dem Update rechnen kann, kann man hier recht schwierig sagen. Jedenfalls habe ich den Eindruck, dass man ebenfalls mehrere Channels anbieten wird. Anfang 2013 sollen die Updates von Chrome auf allen Plattform dann gleichzeitig bzw. zeitnah zur Verfügung gestellt werden. Zwischen einem Chrome Update und einem Update für Chrome OS liegen in der Regel ungefähr sieben bis zehn Tage. Ob Google diesen Wert ebenfalls senken wird, wird sich zeigen.

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Chrome 23 für iOS

Kommentare sind geschlossen.