Android: Google veröffentlicht Checkliste für Tablet-Apps

android 

Auch wenn es die Verkaufszahlen so mancher Geräte anders vermuten lassen, so hat Android auf dem Tablet-Markt derzeit noch nicht viel zu melden. Auf Hardware- und Betriebssystem-Seite hat Google alle Weichen auf Erfolg gestellt – der Flaschenhals sind nur die Apps. Dafür hat Google jetzt eine Tablet-Checkliste für App-Entwickler erstellt.


Apple hat mit dem iPad vor über 2 Jahren auf das richtige Pferd gesetzt und die Android-Welt völlig überrumpelt. Schnell wurden erste Tablets mit einer angepassten Gingerbread-Version veröffentlicht und Google hat völlig übereilt Honeycomb veröffentlicht. Erst seit Ice Cream Sandwich ist Android auch auf dem Tablet-Markt konkurrenzfähig – klar dass Tablet-Entwickler alle auf das iPad und weniger auf Android gesetzt haben.

Tablet Android Checklist
Um auch die App-Entwickler endlich auf Tablets einzuschwören, hat Google jetzt eine Checkliste erstellt in der die 10 wichtigsten Punkte zusammengefasst sind. Zum großen Teil handelt es sich dabei um Vorgaben für größere Icons, größere Klickflächen und die Aufforderung die frei werdenden Flächen doch bitte sinnvoll zu nutzen.

Auch wenn es App-Entwicklern natürlich freisteht wie sie ihre Apps aufbauen, so gibt Google doch bei Icons genaue Größen vor die bitte eingehalten werden sollten. Außerdem gibt man zu bedenken dass Apps nicht unbedingt einfach auf die Tablets hochskaliert sondern eventuell auch neu überdacht werden sollten – etwa mit einem mehrspaltigem Layout.

» Tablet App Quality Checklist
» Ankündigung im Android Developers Blog


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Android: Google veröffentlicht Checkliste für Tablet-Apps

Kommentare sind geschlossen.