Google übernimmt Bezahl-Dienstleister TxVia – 100 Mio. Kunden für Wallet

wallet 

Wenn es um eine Möglichkeit zur Online- oder mobilen Bezahlung geht, denkt ein Großteil der User wohl zuerst an PayPal, dann an Kreditkarten und erst später in der Reihe kommt Google Wallet – das aber wohl auch nur aufgrund des Android-Zwangs. Um Wallet zu pushen, hat Google jetzt TxVia, einen Anbieter für Bezahltechnologien, übernommen.


Google and TxVia
TxVia wurde vor mehr als 5 Jahren gegründet und gehört auf dem amerikanischen Markt zu einem der Pioniere wenn es um mobile Payments-Technologien geht. Das Unternehmen hat keine bemerkenswerten Technologien oder Produkte, dafür aber jede Menge wichtige Partnerschaften und einen 100 Millionen Mitglieder umfassenden Kundenstamm. Auch im B2B-Bereich ist man stark vertreten.

TxVia ist vorallem im Verkauf von Gutschein- und Prepaidkarten stark und verfügt über eine große Verbreitung in diesem Bereich. Ob Google die Marke beibehalten oder komplett in Wallet aufgehen lassen wird wurde nicht angekündigt, man darf aber von letzterem ausgehen.

» TxVia Website mit der Ankündigung
» Ankündigung im Google Commerce Blog


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 3 Kommentare zum Thema "Google übernimmt Bezahl-Dienstleister TxVia – 100 Mio. Kunden für Wallet"

Kommentare sind geschlossen.