Quartalszahlen 03/2011: 2,7 Milliarden Dollar Gewinn

google 

Bei der Vorstellung der Quartalszahlen für das dritte Quartal 2011 hat Google die Analysten erneut überrarscht. Der Gewinn nähert sich langsam den 3 Milliarden Dollar und auch beim Umsatz konnte man sich erneut steigern. 

Gegenüber den dritten Quartal 2010 ist der Umsatz um 33% gewachsen und liegt 9,72 Milliarden US-Dollar. In den bisherigen neun Monaten hatte Google einen Umsatz von 27,33 Milliarden, im Gesamtjahr 2010 waren es 29,32 Milliarden Dollar.

Der Gewinn legte auf gegenüber dem letzten Quartal von 2,50 Milliarden erneut zu und war im dritten Quartal mit 2,729 Milliarden noch einmal höher. Der Gewinn 2011 liegt damit bei 7,033 Milliarden, das Gesamtjahr 2010 wird wahrscheinlich mit dem vierten Quartal 2011 übertroffen werden. 2010 war der Gewinn bei 8,505 Milliarden Dollar.

Die Anzahl der Google-Mitarbeiter legte von 28.768 (Q2) deutlich auf 31.353 zu. Die „Kriegskasse“ ist mit Bargeld sowie anderen schnell verfügbaren Mitteln mit 42,6 Milliarden Dollar gefüllt. 55% der Umsätze stammen nicht aus den USA. Etwas mehr als eine Milliarde Dollar Umsatz wurde in Großbritannien generiert.

Weiterhin gab Google bekannt, dass die Anzahl der registrierten Nutzer bei Google+ bei 40 Millionen liegt. Den kompletten Quartalsbericht gibt es hier.
» Google-Quartalszahlen in der Übersicht

Teile diesen Artikel: