Google+: Beiträge Schon vor dem Posten sperren und mehr

+ 

In den letzten Tagen hat Google einige Änderungen bei Google+ vorgenommen. So kann man nun schon vor dem Veröffentlichen eines Postings festlegen, ob dieser kommentiert werden darf und ob man ihn sperren will. 

Mit der Sperre kann man verhindern, dass ein Beitrag, der nur für einen seiner Kreise ist, erneut geteilt wird und somit andere auf die Daten zugreifen können.

Weiterhin gibt es nun Benachrichtigungen nicht mehr nur über die schwarze Google+-Bar sondern auch direkt im Tab von Google+. Gibt es neue Benachrichtigungen etwa wegen neuen Kommentare, neuen Erwähnungen oder weil man neu eingekreist wurde, dann wird der Titel des Tabs aktualisiert.

Ähnliches geschieht ja schon bei Google Mail oder dem Google Reader, wenn es neue Mails oder neue Einträge in Feeds gibt.

Wenn man einen Eintrag auf Google+ schreibt, dann gibt es rechts neben den gewählten Kreisen ein kleine Dreieck. Dieses enthält derzeit zwei Punkte: Kommentare deaktivieren und Beitrag sperren. Somit kann man verhindern, dass Kommentare geschrieben werden und eben auch, dass ein Beitrag direkt über die Funktion „Share“ bzw. „Teilen“

Erst heute hat Google die Release Notes zu Google+ aktualisiert und bereits seit rund 10 Tagen ist das Herunterladen von Fotos über das Menü Actions möglich. Über eine Einstellung kann man einstellen, dass die Fotos nicht heruntergeladen werden dürfen.

PS: Über diese und andere Kleinigkeiten rund um Google poste ich regelmäßig auch bei .

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google+: Beiträge Schon vor dem Posten sperren und mehr

Kommentare sind geschlossen.