Google Takeout exportiert nun auch +1

takeout 

Das von Google vor rund zweieinhalb Wochen vorgestellt Google Takeout hat heute Nacht ein kleines Update bekommen. Neben Daten aus Picasa Web, Google Buzz, dem Stream bei Google+, den Kontakten und Kreisen und dem eigenen Profile hat man nun auch die mit einem +1 markierten Webseiten exportieren.

Beim Export der +1 auf Webseiten wird eine html-Datei erstellt, die man später in quasi jedem Browser wieder als Lesezeichen importieren kann. Außerdem kann man so prüfen welche Seiten mal schon alles geplust hat und dann gegebenenfalls reagieren und das ein oder andere +1 wieder entfernen.

In Zukunft möchte das Team auch die +1 aus Google+ im Stream sowohl auf Einträge als auch auf Kommentare über Google Takeout anbieten. Mittelfristig will Google mit Takeout einen Service schaffen, der den Export aller Daten seien es Mails aus Google Mail oder Videos bei YouTube erleichtert und der Nutzer quasi seine Daten mitnehmen kann.

Google Takeout erstellt dazu aus den ausgewählten Daten ein ZIP, das dann alle gewählten Daten aus den derzeit unterstützten Services enthält.

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Takeout exportiert nun auch +1

Kommentare sind geschlossen.