Blogger: Google zeigt Designs mit HTML5, CSS3 und AJAX

blogger 

Google hat heute eine Vorschau auf fünf neue Templates für Blogger.com gezeigt. Die Designs gibt es demnächst für alle Nutzer und sie setzen auf moderne Techniken wie AJAX, HTML5 und CSS3. Sie sollen Vorteile sowohl für den Betreiber des Blogs, aber auch für die Leser bringen.

Diese Vorteile listet Google in der Ankündigung:

  • Unendliches Scrollen: Weitere Blogposts lesen ohne auf „Neuladen“ oder auf „nächste Seite“ zu klicken
  • Neue Layouts:  Unterschiedliche Ansichten, die besser zu verschiedenen Arten von Blogs passen
  • Geschwindigkeit: Bilder werden erst geladen, wenn man sie anschaut und nicht alle auf einmal.
  • Interaktivität: Es gibt mehr Möglichkeiten für neue Erlebnisse mit den Blog-Inhalten

Dieses Video zeigt alle Designs in Aktion:

Wer möchte kann es zudem kinderleicht selbst mit jeden Blog bei Blogger.com ausprobieren. Man muss nur „/view“ (ohne Anführungszeichen) an die URL anhängen. Zum Beispiel: http://googleblog.blogspot.com/view/ über ein Menü oben rechts kann man zwischen den Ansichten Flipcard, Mosaic, Sidebar, Snapshot und Timeslide wählen.

Diese Vorschau soll weitere Fehler finden bevor man diese Designs für alle Nutzer freischaltet und diese dann auch Besuchern gezeigt werden ohne, dass diese die URL anpassen müssen. Wer verhindern möchte, dass seine Nutzer diese Ansichten mit seinem Blog testen, muss nur den „Full-Feed“ ausschalten, was aber auch den Nachteil hat, dass der Feed in den unterschiedlichen Readern nicht mehr komplett angezeigt wird.

Besonders gut gefällt mir persönlich die Ansicht „Sidebar„, aber auch „Timeline“ hat seine Vorteile. Die drei anderen haben den Nachteil, dass diese auf jeden Fall ein ausreichend großes Bild innerhalb der einzelnen Blogposts benötigen. Es ist das erste große Redesign des Frontends von Blogger.com

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Blogger: Google zeigt Designs mit HTML5, CSS3 und AJAX

Kommentare sind geschlossen.