WDR: »Danke Google, aber wir kennen uns hier aus!«

streetview 

Es ist schon richtig seltsam, wie die Öffentlichkeit auf Street View reagiert. Der WDR, genauer ein WDR-Radiosender, hat sich das jetzt auch gedacht und nimmt Street View um für seine Zwecke zu werben. Auf einem Plakat sieht man die Aufschrift „Danke Google, aber wir kennen uns hier aus!“, mit dem Slogan „wer sich ein Bild machen will, hört WDR 2“.

Hier zwei Twitpics, die die letzten Tage rumgingen.

Street View-Kampagne von WDR 2 Street View-Kampagne von WDR 2

Ob und wie WDR 2 diese Kampagne fortsetzen wird, ist nicht klar. Sie sollte aber erst eine Woche laufen, denn vorher sei das niemanden aufgefallen. Und natürlich darf man die Plakate nicht zu ernst nehmen, denn WDR 2, trotz respektive ein Nachrichten- und Infosender, versucht mit solchen Pauschalaussagen Hörer zu gewinnen. Daher wohl eher ein Werbespaß.

Auch solche Plakate, Aktionen oder Sonstiges rund um Google, Street View und co. gesehen? Mailt es uns.
[Danke an Robert K.]

Quellen: Bild 1) Bild 2)

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “WDR: »Danke Google, aber wir kennen uns hier aus!«

  • Ich sehe die Werbung definitiv nicht als Kritik sondern nur als Werbespass. Die deutliche Anspielung auf StreetView ist witzig 😉

  • Es ist ein Werbespaß denke ich mal, genau wie die Plakate die Sixt häufig schaltet.

    @Yannik1995: Wirklich schlechter wird StreetView damit ja nicht gemacht. Es ist ja lediglich die Aussage, dass Google sich hier auskennt und WDR2 genauso.

Kommentare sind geschlossen.