Dreiviertel nutzen Android 2.1 oder 2.2

android 

Google hat mal wieder neue Zahlen über die Verbreitung von verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Android 2.1 und Android 2.2 kommen gemeinsam auf 77%.

Der Rest unterteilt sich in Android 1.5 und 1.6, wobei Android 1.6 fast doppelt so viele Marktanteile hat wie 1.5. FroYo konnte im Oktober 2,8% hinzulegen und kommt nun auf 36,8%. Android 2.1 legte ebenfalls leicht (+0,4) zu und hat einen Anteil von 40,8%. Android 1.5 hat seine 7,9% behalten, aber 1.6 musste mit einem Minus von 1,4 Prozentpunkten deutlich Federn lassen und kommt nun auf 15,0.

Unten findet ihr wieder den Verlauf:
 

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Dreiviertel nutzen Android 2.1 oder 2.2

  • Ich würde ja gerne updaten, aber offiziell läuft auf dem G1 leider nur 1.6
    Wenn das bei meinem Laptop so wäre, würde ich immer noch bei Ubuntu 5.10 hängen.
    Die Update-Politik bei den Handys geht mir ziemlich auf den Keks.

    Ein enttäuschter Android user.

  • Geht auf dem G1 nicht Cyanogen oder sowas?
    Dann müsstest du auch höher kommen.

    android.modaco.com

    Mein Liquid läuft auch auf Froyo obwohl nicht offiziell.

    1.6 ist Dreck geht ja nichtmal Multitouch.

  • Ja, ich weiss das ich das Ding Routen kann, es geht mir eigentlich ums Prinzip. Meinen Laptop muss ich auch nicht erst mit ner Goldcard routen bevor ich ein Ubuntu update machen kann.

  • „rooten“

    Ist doch besser als nichts 🙂
    Liegt halt daran das jeder Hersteller seine eigene
    Suppe kocht. Wenigstens besteht die Möglichkeit
    trotz der jetzt alten Technik. Auf einer alten Kiste
    installiert man auch kein Windows 7.

  • Hat jemand nen Erfahrungsbericht was FroYo roms auf dem HTC Legend angeht? Ich bin zwar mittlerweile gast bereit meine Garantie zu opfern, aber zu wissen das man im Notfall zurück zum Original OS kann wäre mir lieber.

    Ein enttäuschter HTC Käufer.

  • android.modaco.com

    Da gibts genug Infos.
    Scheiß auf Garantie wenn was dran ist müssen Sie es eh reparieren
    weil vorher sehen die nicht ob ein Flash gemacht worden ist.

    Wenn es noch geht einfach wieder original flashen. Fertig.

  • Das sagst du so einfach. Aber sich als noob da reinzulesen dauert Jahrtausende. Das einzige was mich da bis dato abhält.

    Gerade beim Legend gibts ja nicht gerade One Click Solution wenn ich das richtig verstandenen habe. Deren ROM scheint auf 2.1 zu basieren. Da kann ichs auch gleich bleiben lassen *confused*

    Ich glaub mir fehlt die Freizeit für ein custom rom 🙁

  • Habe auch _noch_ das G1. Hatte bis vor kurzem Cyanogen 6 drauf, also Android 2.2… Es läuft zwar ganz gut aber der Akku -.- Ich bin jetzt wieder zurück auf ein 1.6 Rom (SuperD)…
    Da warte ich lieber bis ich mir ein neues kaufe …

Kommentare sind geschlossen.