Mehr Schriften für Google Docs

docs 

Google hat heute sechs neue Schriften für sein Online-Office Google Docs veröffentlicht. Zwei davon stammen aus dem Office von Microsoft, zwei weitere stellt Google auch über seine Font API Webmastern zur Verfügung und die anderen zwei gibt sind Fixed Fonts.

Seit der Google I/O bietet das Unternehmen einige Schriften über die Google Font API an. Zwei davon sind Droid Serif und Droid Sans. Webmaster können diese Schriften kostenlos für ihre Webseiten verwenden. Wir nutzen übrigens Droid Sans für die Überschriften. Beide Schriften kommen auch auf dem Android zum Einsatz. 

Calibri und Cambria sind die beliebtesten Schriften bei Office 2007 und 2010. Viele Nutzer importieren täglich Dokumente mit diesen Schriften bei Google Docs. Daher hat man diese nun eingefügt, schreibt Google. Mit Consolas verfügt Google Docs nun über zwei Fixed Fonts. Die andere ist Courier New. Corsiva ist die erste italic Schrift (auch andere gab es schon immer in kursiv, aber bei Corsiva ist es Standard). 

Google wird in den nächsten Monaten weitere Schriften hinzufügen, heißt es in der Ankündigung. Man teste diese bereits.

Hier die sechs verschiedenen Schriften im Vergleich (Screenshot einfach anklicken):
Google Docs Fonts

Teile diesen Artikel: