Mit Google Mail telefonieren

Google Mail

Noch vor wenigen Stunden haben wir noch darüber berichtet, dass Google möglicherweise Voice over IP testet. Nun hat Google die Funktion für alle Nutzer in den USA angekündigt. Mit dem Update ist es möglich von Google Mail aus jedes Telefon in den USA und Kanada für lau anrufen. Andere Länder stehen zu sehr günstigen Preisen zur Verfügung.

Ein Anruf nach Deutschland, Frankreich oder Großbritannien kosten in der Minute lediglich 0,02 Dollar. Eine vollständige Liste findet man hier. Die Gespräche innerhalb der USA oder nach Kanada sind bis mindestens Ende des Jahres kostenlos.

In der Chatliste erscheint dann Call Phone, welches eine Tastatur öffnet. Zum Telefonieren ist das Voice and Video plug-in nötig, das vor wenigen Tagen auch für Linux veröffentlicht wurde.

Die Option wird in den kommenden Tagen für Nutzer in den USA freigeschaltet. Ob und wann Google „Call Phone“ auch in Deutschland bietet, ist unklar.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Mit Google Mail telefonieren

  • …bloß nicht, Google soll einen Bogen um Deutschland machen, die Dumpfbacke Ilse Aigner (Verbraucherschutzministerin) wartet doch nur darauf Ihren Senf, natürlich im Sinne des Verbraucherschutzes, dazu zu tun.

  • @79305:
    Also ich konnte es gerade mal ausprobieren. Sieht danach aus, als hat man ein Startguthaben von 10 Cent.

  • bei mir funktioniert es perfekt…
    die haben auch bei googleVoice etwas verändert…
    da kann man jetzt googleTalk bzw. eben das googleChatDing als forwarding einstellen…
    d. h. eingehende Anrufe auf der GoogleVoie Nummer kann man jetzt in Googlemail empfangen…
    *froi*

  • @79307:
    die 10 cent calling credit sind von googleVoice
    (die GoogleVoice Nummer wurde in googlemail integriert,,, wenn du jemanden aus googlemail anrufst, wird deine googelVoice Nummer angezeigt)

  • ich frage mich gerade,warum ich eine amerikanische nummer angezeigt bekomme, habe grad ausprobiert und da steht was mit: +1760……

  • habt ihr denn alle ne googlemail adresse oder bekommen das auch die Google Mail adressen?

    bin aus der schweiz und meine adresse endet auf Google Mail, hoffe ich bekommes es auch ^^

  • mmh ich sehe also jetzt bei google chat „call phone“
    damit kann ich aber weder ne deutsche noch ne amerikanische nummer anrufen…
    Das Gespräch wird immer sofort beendet…
    Dies sollte schon jetzt funktionieren??

  • also anscheinend ist es so,,, wenn man eine GoogleVoiceNummer hat, wird diese als Absendernummer verwendet, und man ist in Gmail auch auf dieser erreichbar… wenn man noch keien GoogleVoiceNummer hat, wir die Standardnummer 760 705 8888 verwendet, und man ist dann leider nicht in Google Mail erreichbar…
    wenn man diese Standardnummer anruft hört man die Info, dass man von einem GmailNutzer aus Gmail angerufen wurde, und dass man auch günstig damit telefonieren kann,,, mehr infos auf Google Mail.com/call

  • bei mir hatte es vorhin noch funktioniert – nach erneutem Anmelden ist die Funktion (leider) wieder draussen 🙁

  • Nicht schlecht. Bei mir funktioniert es bereits. Anrufe ins Festnetz sowie in das Mobilnetz funktionieren ohne Probleme. Nur mein Guthaben von 0,10$ kann ich noch nicht aufladen.

    Die Integration in GMail ist wirklich gelungen wie ich finde. 😉

  • @dampfbadbiber

    Konkurenz zu Skype wird es nicht, denn Skype bietet attraktive Preise (echte Flatrates für ein paar Cent am Tag), eine Auflademöglichkeit für jeden (PayPal, Bankeinzug, und und und) und weltweit Rufnummern.

    Google bietet NICHTS von dem.

    Aufladung nur per CC, Rufnummern nur in den USA, keine guten Preise (selbst CbC Anbieter sind hier günstiger)…

  • Gibt es eigentlich schon eine Möglichkeit sich eine Google Voice Nummer zu holen aus Deutschland? Also bei mir sagt er dann immer nur das dieser Service in Deutschland noch nicht verfügbar ist.

    Telefonieren kann ich jedoch bereits mit den 10 Cent Startguthaben.

  • @79351:
    Ah okay. Schade. Klang fast so als würde es bei einigen gehen. Aber das sind wohl dann die „auswärtigen“ Deutschen in den USA:

  • Sehr schönes Video nur meiner Meinung nach etwas überspitzt und keine Details, ist das etwa eine kopie von Skype oder eine Innovation? Also Ich würds gut finden wenn man per google mail auch telefonieren könnte, dan kann ich mit einem google account alles machen ohne mich hunderte mal bei kleinen anbieter anzumelden. Echt genial Google Ich mag dich.

  • @79415:
    das kommt auf den Tarif an, den der Angerufene hat…
    wenn du aber eine googleVoiceNummer anrufst, und der Angerufene nimmt das gespräch mit Google Mail entgegen, kostet es nichts…
    (ich hab schon verschiedene Tarife gesehen.. z.B. 25 oder 15 cent für ein und ausgehende min und SMS) (im Moment gibt es bei T-Mobile-USA eine Flatrate für 50 Dollar im Monat.. da ist dann alles mit abgedeckt… telefonieren und SMS und sogar MMS) Also, du siehst,,, es kommt auf den Tarif an.. pauschal kann man diese Frage nicht beantworten… (für dich ist es aber kostenlos, und das ist das Wichtigste) 🙂
    Beispiel: http://www.t-mobile.com/shop/plans/prepaid-plans.aspx?WT.mc_n=PrePdPlnsOvrMain&WT.mc_t=OnsiteAd

Kommentare sind geschlossen.