Bericht: Mit YouTube-Videos Geld verdienen?

YouTube

Das YouTube Rentals-Programm läuft schon eine Weile – auch auf Deutsch. Dort kann man Filme ausleihen und anschauen – wie in einer Videothek. Nach einem Bericht könnten jetzt einige YouTube-Nutzer auch die Chance bekommen, mit ihren Filmen Geld zu verdienen. 

Die Online-Videothek von YouTube, Rentals, startete bereits im Januar und brauchte viele Independent-Filme mit. Bezahlen muss man dabei zwischen 0,99 USD und 3,99 USD. Deutsche Nutzer können bereits auf den Service zugreifen, aber durch Checkout sind die Bezahl-Methoden eher begrenzt.

Als YouTube-Partner konnte man bereits in den Geschmack kommen, von Werbeeinnahmen zu profitieren. Angeblich sei dies demnächst auch für einen Benutzerkreis, wie bspw. Filmfirmen und Plattenlabels, möglich, Videos in die Online-Videothek hochzuladen und an der Werbung mit zuverdienen. „So arbeite man derzeit an einer Möglichkeit, dass YouTube Mitglieder durch die von ihnen hochgeladenen Videos Geld verdienen“. 

Weitere Infos bekommt man bei der Quelle, die angeblich mit einem YouTube-Mitarbeiter gesprochen hat.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Bericht: Mit YouTube-Videos Geld verdienen?

  • Schön das nun auch versucht wird EInnahmen für die Nutzer zu produzieren. Youtube ist eine Plattform mit sehr viel potenzial und einen großen Nutzerkreis, warum sollen dann also auch nicht andere etwas vom Kuchen abbekommen? Auch wenn ich denke das Google nicht wirklich etwas von Youtube hat, aber etwas spendabel können sie ja ruhig sein 🙂

Kommentare sind geschlossen.