AdWords: Jetzt auch auf dem iPad werben

AdWords

Werbung für das iPad ist schon längere Zeit bei Google AdWords im englischsprachigen Raum möglich. Jetzt ist das kleine Tool auch für AdWords in Deutschland erschienen. Mit der Einstellung kann man entscheiden, auf welchen Geräten seine Kampagne erscheinen soll. Dabei hat man die Möglichkeit zwischen mobilen Android-, Apple- und Palm WebOS-Geräten – oder man wählt die Option „alle Mobilgeräte“.

Screenshot AdWords Mobilgeräte 

Die Einstellung befindet sich im Bereich „Werbenetzwerke und Empfänger“, dort wählt man einfach aus, ob die Anzeige auf dem Desktop und/oder auf mobilen Geräten verfügbar sein soll. Außerdem kann man auch ISPs auswählen. Damit wird die Anzeige noch exakter auf die Zielgruppe ausgerichtet, wenn man z. B. eine iPad/iPhone-App entwickelt hat.

Teile diesen Artikel: