Panoramio Gründer verlässt Google

Panoramio

Der Gründer von Panoramio verlässt Google. Panoramio ist eine Community, wo man mit Geotags versehene Fotos finden kann. Die Plattform wurde Mitte 2007 von Google übernommen.

Inzwischen ist Panoramio in weitere Produkte von Google neben Google Earth integriert worden. Naben Street View findet man die Bilder auch in der API von Maps, als Layer für Maps und in die Suche. Eine Übernahme kann immer eine schwere Zeit sein, aber nach einiger Zeit fühlte sich Panoramio bei Google wohl. So gibt es nun über 20 Millionen Fotos.

Eduardo Manchón will sich in Zukunft um ein neues Projekt kümmern.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Panoramio Gründer verlässt Google

  • Ich finde es sehr schade, das Eduardo Manchón Panoramiio verlässt! Aber ich danke ihm für die Gründung von Panoramio. Klasse Seite!

  • Ich nutze auch Panoramio, auch wenn nicht so intensiv. Trotzdem ist es eine gute Möglichkeit, eigene Fotos in Google Earth zu platzieren. Es wäre sehr schade drum wenn man diese Plattform jemals einstellen würde.

Kommentare sind geschlossen.