Fade-In-Startseite deaktivieren

Fade in Startseite
In den letzten Tagen erhielten wir einige Mails von Nutzern, ob man das neue Design der Startseite deaktivieren könnte. Google bietet derzeit keine Option dafür an und wird dies vermutlich auch nicht. Dennoch gibt es eine Möglichkeit die Fade-In-Startseite zu deaktivieren. 

Dieses Script für den Firefox mit Greasemonkey, aber auch für Google Chrome (Chrome 4.0 macht aus user.js automatisch Extensions), deaktiviert das Fade-in und zeigt die Google Startseite wieder so an, wie es die Nutzer seit Jahren gewohnt sind. Userscripts kann man auch mit dem IE (mithilfe von IE pro) und Opera nutzen. Wie man das machen kann, verrät auch Google (Opera, Internet Explorer)

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Fade-In-Startseite deaktivieren

  • Also, dieses Fade-In Feature ist zwar sowieso nur Spielerei, aber so störend ist es ja nun auch wieder nicht, da man nur einmal kurz die Maus bewegt und alle Schaltflächen erscheinen wie gewohnt…aber das Script wird bestimmt viele freuen xD

  • Was ist das Problem daran?!

    Man bewegt den Cursor doch so oder so zum gewünschten Knöpfchen etc.

    Die Millisekunde kann man dann noch auf den Rest der Seite verzichten.

  • lol wozu haben einige eigentlich eine Tastatur? Die Entertaste ist schneller zu erreichen als die Maus… es sei denn die Maus liegt auf der Tastatur

  • @bastians was benutzt du denn für einen browser? in jedem aktuellen browser gibt man doch die suche in der adresszeile ein weil es einfacher und schneller ist? ich habe ein halbes jahr die startseite von google und co. nicht mehr gesehen 😮

  • Also ich finde es alles andere als nervend. ich fände es schön wenn die startseite permanent so aussehen würde und man anstatt den ganzen abkürzungen nur einen button hinzufügen würde, der zu einer übersicht der maps, etc. führt. Also eine ganz schlichte startseite.
    lg

  • Mir gefällt die Fade-In-Startseite eigentlich auch ziemlich gut. Diese schlichte Seite nur mir dem wichtigsten ist ziemlich stylisch und man wird nicht gleich mit unnötigem Zeug überhäuft…wei z.B bei Bing 🙂

  • wer die zeit hat den script zu installieren, hat wohl auch die eine oder andere millisekunde um den cursor zu bewegen.

  • Wär mir gar nicht aufgefallen, wenn ich es hier nicht gelesen hätte. Bei mir unterbindet NoScript solche grafischen Spielereien.

  • mich stört der fade-in auch und zwar deshalb weil er meist zu spät reagiert, so dass ich schon oben in der zeile für beispielsweise news bin und die seite das aber nicht gemerkt hat, so dass ich nochmal schieben muss. da ich meine suchanfragen ohnehin über die omnibox eingebe, sind die links zu den anderen google produkten ohnehin der einzige grund, die google homepage zu besuchen.

  • Mich stört dieses fade-in ungemein. Da ich einen Google-Account habe, fahre ich mit der Maus automatisch auf E-Mail, wenn ich meinen E-Mail-Postfach schauen möchte. Jetzt erscheint erstmal Nichts, ich warte, hab das Gefühl dass die Seite noch nicht fertig geladen ist und dann erst merke ich dass ich mit der Maus ert „irgendwo“ hin reinfahren muss, damit das Menü erscheint. Diese Spielerei ist Echt doof wie ich finde und schön sieht es auch nicht aus!! 😀

  • Darf man fragen wie langsam das bei euch ist?
    Also wenn ich die Maus von der Suchzeile zur Position von googlemail schiebe, ist der Fade-In in unter einer Sekunde da.

  • Mir ist dieses mistige Einblenden erst gar nicht aufgefallen, weil ich iGoogle als Startseite verwende und es bei mir dort nicht passiert.

  • hallöh-chen liebe leute,-
    es ist ätzend,wenn man 3 anzeige – zeilen oben vertreten hat!
    ich bin „einsteiger“,-und da macht man schon mal fehler!
    welch lieber mensch gibt mir einen rat,wie ich“yahoo“-zeile+ashampoo zeile von der arbeitsfläche wegbekomme?????
    Man kann ja wieder bei bedarf installieren,aber die kamen von selbst,
    und nehmen mir viel platz weg!Habe mozilla firefox,-und da reicht mir
    übersetzen-auto fill-und die suchzeile!DANKE für Tip!!!!!

Kommentare sind geschlossen.