Greasemonkey-Scripte in Google Chrome nutzen

Chrome

Mit der Veröffentlichung von Google Chrome 4.0.237.0 wurde auch die Unterstützung für Scripte für Greasemonkey fest in den Browser integriert. Hierfür ist keine Kommandozeile mehr nötig und Chrome speichert die .user.js-Dateien automatisch als Extension ab.

Ruft man bspw. von userscripts.org eines der Scirpte auf, lädt Google Chrome dieses herunter. Anschließend öffnet sich der selbe Dialog wie beim Installieren von Extensions. Nach der Bestätigung ist das Script installiert und aktiviert. 

Wer eines der Scripte deinstallieren will, muss dies über chrome://extensions bwz. über Schaubenschlüssel Extensions tun. Google Chrome unterstützt derzeit noch nicht alle APIs von Greasemonkey, sodass einige Scripte möglicherweise nicht so arbeiten wie man es erwartet.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Greasemonkey-Scripte in Google Chrome nutzen

  • Versteh ich nicht. Ich hab die Datei vom Script runtergeladen – und dann? Da kommt keine Anfrage und öffnen oder in Chrome reinziehen kann ich es auch nicht? Wie gehts dann weiter, muss das wo bestimmt gespeichert werden?

    Und die Werbeblocker arbeiten auch noch nicht wie in FF, auf Kicker.de bleibt der ganze Werbekram, ob Adblock Plus oder AdSweep.

  • Ganz besonders toll ist auch: Wenn ich bei Adblock-Plus eine neue Blockier-Regel für eine Seite anlege, bleibt die nur so lange, wie ich meine privaten Surfdaten nicht lösche – was ja total Quatsch ist, dass das zusammenhängt. Das ist im FF besser geregelt.

    Chrome hat wie Wave und vieles von Google Potential, gehört für mich aber noch nicht zu den Diensten, die man schon wirklich nutzen kann.

    NoScript fehlt sowieso noch…

  • Klar, Caschys portable Version und mit dem integrierten Updater auf 4..237.0 upgedated. Wie läuft das denn bei dir, mit den Scipts – da kommt nach dem runterladen automatisch die „Installation“?

  • Gleicher Downloadpfad ändert auch nichts. Vielleicht liegt es an der portablen Version.

    Bitte beschreib doch mal einer, wie das Vorgehen ist.

    1. Auf Userscripts.com beim Sript auf Install
    2. Da kommt bei mir sofort die Speicher-Abfrage

    Fehlt da nicht die „Extensions-Nachfrage“ links unten?

  • Tut jetzt wieder, nach nochmal neu einrichten des Chrome insgesamt und ein paar anderen kleinen Dingen. Die Bilder, die bube oben gepostet hat, das fehlte bei mir grad gänzlich.

    Da einige Scripte wie viele Addons nur bescheiden funktionieren, bleibt aber der Eindruck, einer nach wie vor unfertigen Anwendung irgendwo.

  • Bei mir wird runtergeladen & installiert, aber dann sind die „Optionen“-Buttons bei den Extensions deaktiviert. Und Gmail HTML Signatures funktioniert immer noch nicht: das ist der einzige Grund, warum ich noch FF verwende, weil ich mehrere HTML-Signatures brauche.
    Weiß jemand Abhilfe?

  • Der Optionen Button hat derzeit keine Funktion und hat eher was mit richtigen Extensions für Chrome zu tun und nicht mit Userscripts

  • Funktioniert das bei jemanden mit Linux? Bei mir kommt auch nach dem neu einrichten nur der „Speichern unter“ Dialog. Neueste Version ist heute Installiert.

  • An alle, bei denen es nicht funktioniert:
    Ihr müsst in den Optionen/Downloads das „Nach Downloadort fragen“ temporär abschalten.
    Da hat sich anscheinend wieder ein Fehler eingeschlichen…

  • Hi Leute,

    ich hab das auch mal ausprobiert. Man muss wirklich bei Download das Häkchen wegmachen (Speicherort jedes mal wählen). Aber ich hab festgestellt, dass noch kein einziges Userscript bei mir funktioniert. Hab schon welche für unterschiedliche Seiten ausprobiert.

    Kann mal jemand sagen, welche bis jetzt denn funktionieren und benutzenswert wären?

    Grüße PyroX

Kommentare sind geschlossen.