Google Mail Offline 0.4 veröffentlicht

Google Mail LabsGoogle Mail offline

Google hat nun die vierte Version von Google Mail Offline im Google Mail Labs veröffentlicht. Die Version fügt ein Feature hinzu, dass sich einige schon nach der Veröffentlichung gewünscht haben. Ab sofort kann man Dateien zu einer Mail hinzufügen während man offline ist.

Jede Mail, die man bei aktivierten Labs „Offline“ versendet, landen zuerst in der Outbox. Dies soll sicherstellten, dass selbst wenn man online ist, Anhänge nicht verloren gehen, wenn man kurzzeitig offline ist.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Mail Offline 0.4 veröffentlicht

  • Ich check das nicht ganz, wie soll man sein Posteingang checken können ohne das man Inet hat? Oder was is offline? Oo

  • @73185: Offine bedeutet Offline. Es wird alles komplett auf die Festplatte syncronisiert und wenn man das nächste Mal Inet hat, wird erneut syncronisiert und somit hat man den Posteingang aktualisiert.

    Man kann mit/während offline auch suchen und GoogleMail komplett nutzen, wie es eben ist. Wenn man das nächstes Mal online kommt, wird ein neuer Index erstellt und die Mails werden nachgeladen. Die Prozedur beginnt von vorne (natürlich nur die Updates, nicht alles).

  • Wozu braucht man heute eigentlich noch offline Modus hat nicht mitlerweile jeder einen Dauernetzzugang. Netbook oder Android???

  • @Paul Sebastian
    Nein, es soll a) noch Menschen geben, die keine Quasi-Standleitung haben. b) Schonmal in der Bahn im Internet gesurft? Wenn du keinen UMTS-Stick hast, kann es nuetzlich sein die Mails schon mal vorzuschreiben und dann abzuschicken, sobald du mit dem Laptop wieder WLAN hast. c) faellt gerade ausserhalb Europas auch gerne mal der Strom aus…

  • ist schon irgendwie lustig…

    damals zu modemzeiten habe ich auch immer alles „vorgeschrieben“ und bin dann nur für paar minuten online gegangen um mein zeug abzuschicken… 🙂

    man, das hat sich schnell geändert!

  • @h4bib Ja, kann mich auch noch an das T-Online-Internet-Gateway erinnern, damals zu 10Pfennig/Minute, wohlgemerkt zusätzlich zum Ortstartif (23Pf/min) und den T-Online-Kosten (weiß nich mehr, glaub auch so 10Pf/min)

    Da hat „Vorschreiben“ noch richtig Geld gespart 😉

  • Kann mir jemand sagen, wie das Update genau aufgespielt wird? Ich kann nämlich immer noch keine Anhänge öffline verwenden. Oder muss ich etwas mit Google Gears machen? –Danke

Kommentare sind geschlossen.