Google und das iPhone OS 3

Google

Apple hat heute das Software-Update 3.0 für sein iPhone und den iPod touch veröffentlicht. Mit diesem Update wird Maps (nur iPod) und YouTube verbessert.

Mit dem Software Update 2.2 wurde in Maps auf dem iPhone Street View sowie Transit integriert. Damals konnte man diese Funktionen zwar auch mit einem Jailbreak auch auf dem iPod touch nutzen, doch offiziell geht es erst mit dem iPhone OS 3.0.

Auch YouTube wurde besser in das Betriebssystem integriert. So kann man sich nun einloggen und so kann man nun ?Meine Videos?, Favoriten, Playlists und seine Abos aufrufen, Videos kommentieren und bewerten. Auch sollen sich Videos, die mit der iPhone Kamera aufgenommen werden, sich direkt zu YouTube hochladen lassen.

Ich erwarte, dass Google bald einige Updates bei seinen Produkten für das iPhone veröffentlichen wird.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google und das iPhone OS 3

  • … und ich erwarte das google multitouch bei android unterstützt, wenn sie apple schon alles in den allerwertesten blasen !

  • @jaycee: Soweit ich weiß, unterstützt Android softwaremäßig bereits Multitouch. Das einzige Problem ist, dass Apple in den USA ein Patent für Multitouch bei Mobiltelefonen hat. D.h. solange in Deutschland Hardware (Handys) mit Android verkauft wird, die so baugleich in den USA verkauft wird, wird es nichts mit Multitouch….

    mfg brio

  • Damit schneiden die sich doch ins eigene Fleisch. Wer kauft denn bitte Androidhandys, wenn das iPhone auch alles kann, was mein Magic kann? Ich glaub ich hab auf die falsche Marke gesetzt…

    Zitat:
    Das einzige Problem ist, dass Apple in den USA ein Patent für Multitouch bei Mobiltelefonen hat.

    EEEH Falsch! Andere mobile Geräte haben auch Multitouch und ich meine damit nicht den iPod. Google hat Apple einfach gesagt, dass sie es nicht benutzen werden, weil Apple darum gebeten hat. Welchen Sinn das hat, weiß ich echt nicht.

    Zitat:
    D.h. solange in Deutschland Hardware (Handys) mit Android verkauft wird, die so baugleich in den USA verkauft wird, wird es nichts mit Multitouch….

    EEEH schon wieder Falsch! Die Handys sind Multitouchfähig. Man kann auch Multitouch aktivieren, wenn man eine entsprechende ROM einspielt bzw. etwas dran rumschraubt. Google hat es einfach nur deaktiviert…

  • ich finde es auch bedauerlich, dass google für osx mobile bessere apps anbietet als für android. jedes mal wenn ich vom g1 zum ipod touch greife, merke ich aufs neue welch grandiosen job apple geleistet (soft- und hardware) hat.

Kommentare sind geschlossen.