Street View: Google ist wieder in Deutschland unterwegs

Street View

Trotz einiger offener Fragen mit den Datenschützer von den Bundesländern und der EU wird ab morgen wieder in Deutschland für Street View fotografiert. Dies sagte Google-Sprecher Stefan Keuchel der dpa. Im Herbst 2008 hatte man die Aufnahmen abgebrochen. Dies lässt sich jedoch nicht auf die Kritik aus Schleswig-Holstein zurückführen. Viel mehr macht Google nur Aufnahmen wenn das Wetter gut ist.

Keuchel betonte, dass es keine Livebilder sind und man durch eine spezielle Software Gesichter und Kennzeichen verwischt. Wer möchte, dass sein Haus in Street View nicht zu sehen ist oder meint, dass man ihn auf den Bildern, die erst nach Monaten online gehen, erkennt, soll das Formular nutzen, dass bei jedem Street View Bild verlinkt ist.

Wie man das jetzt werten kann, ist mir nicht klar. Möglicherweise könnte es sein, dass die Gespräche mit den Datenschützer erste Früchte tragen und man nun wieder wegen des hoffentlich besser werdenden Wetter fotografiert.

[thx to: bernd]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren

Teile diesen Artikel:

comment 14 Kommentare zum Thema "Street View: Google ist wieder in Deutschland unterwegs"

Kommentare sind geschlossen.