Google Contacts: Verbesserte Suchfunktion & All Contacts-Liste

Google MailContacts
In den letzten Tagen gab es einige kleine Änderungen am Google Mail-Kontaktmanager Google Contacts die das verwalten und durchsuchen von Kontakten einfacher machen sollen. Neben dem zusammenfassen von Kontakten lässt sich das Verzeichnis jetzt auch einfacher durchsuchen, eine Liste aller Kontakte anzeigen und Personen aus der „My Contacts“-Liste löschen.

1. Durchsuchen von Kontakten
Bisher hat die Suchfunktion von Contacts nur die beiden Felder eMail-Adresse und Vor- bzw. Nachname durchsucht und hat alle weiteren Details bei der Suche komplett ignoriert. Ab sofort wird jede einzelne Information mit in die Suche einbezogen, so dass man jetzt auch nach Telefonnummer, Postleitzahl oder sonstigen Informationen suchen kann. Wird nur endlich Zeit für eine erweiterte Suche – vorallem wenn man ein volles Adressbuch hat…

2. All Contacts
Während es früher die beiden Kontakt-Kategorien „My Contacts“ und „Suggested Contacts“ gab, wurde letzteres jetzt durch „All Contacts“ ersetzt. Hier finden sich jetzt alle Einträge, sowohl die festen Kontakte als auch die vorgeschlagenen. Derzeit macht das ganze noch keinen Sinn, aber ich könnte mir vorstellen dass später noch einige weitere Kategorien hinzukommen. Genügend Platz wäre im UI noch 😉

3. Personen aus My Contacts entfernen
In der Vergangenheit konnte man Personen aus der „Suggested“-Liste in die „My Contacts“ verschieben und so fest in das Adressbuch integrieren. Leider konnte man das ganze aber nicht mehr rückgängig machen – es sei denn man löscht den Kontakt komplett. Im „Groups“-Menü des jeweiligen Kontakts lässt sich das ganze jetzt wieder rückgängig machen und der Kontakt zurück in die Suggested-Liste verschieben.

» 4. Kontakte zusammenfassen

» Google Contacts
» Ankündigung im Google Mail-Blog


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Contacts: Verbesserte Suchfunktion & All Contacts-Liste

  • Ich begrüße die „neuen“ Durchsuchen-Funktionen aufs äußerste!
    Neu sind diese nicht wirklich, denn das Durchsuchen hat genau so in der älteren Version ja schon funktioniert.

    Jetzt kann ich „Ältere Version“ aber endlich streichen.

Kommentare sind geschlossen.