Google Chrome demnächst mit verschiedenen Profilen

Chrome

Alle drei, vier Tage schau ich mir das aktuelle Chromium Build mal genauer an. Seit wenigen Builds findet man im Schraubenschlüssel-Menü einen neuen Eintrag. Wie es scheint, wird es bald möglich sein ähnlich wie beim Mozilla Firefox mehrere Profile anzulegen.

Was ist ein Browser-Profil?
In einem Browser-Profil werden die einzelnen Daten wie Lesezeichen, Einstellungen, Addons und der Verlauf gespeichert. Im Firefox ist es zum Beispiel möglich mehrere Profile zu erstellen. Das macht es möglich, dass mehrere Nutzer die gleiche Installation nutzen, aber doch alle andere persönliche Daten haben.

In der Chromium Version 6486, welche momentan die neuste ist, gibt es im Schraubenschlüssel-Menü den Eintrag „New window in profile“. Nun öffnet sich ein weiteres Menü. In diesem kann man dann auswählen ob man ein neues Profil erstellen will oder ein bereits erstelltes Profil nutzen möchte.

Beim Erstellen des Profiles hat man auch die Möglichkeit auf den Desktop eine Verknüpfung zu erstellen. Dadurch kann man sehr schnell das zweite Chromium Profil starten. Leider hat es aber auch einen Nachteil: Wenn ein PC von mehreren genutzt wird, müsste man auf den Desktop, dann beispielsweise 5 Icons erstellen:

Damit man die einzelnen Profile dann auch auseinander halten kann, steht auf der Neuer Tab Seite in eckigen Klammern der Profilname:

Wenn man ein Profil löschen will so muss man den Ordner entfernen. Diesen findet man bei Vista in C:UsersBENUTZERNAMEAppDataLocalChromium bzw. auf XP C:Dokumente und EinstellungenBENUTZERNAMELokale EinstellungenAnwendungsdatenChromium

Das ist jetzt ja erst einmal ein erster Entwurf. Ich denke, dass Google das Löschen der Profile in Zukunft auch über Chromium bzw. Google Chrome anbieten wird. Desweiteren schätze ich, dass es wie beim Firefox möglich sein wird, einen Profilmanager über ein Parameter zustarten.

Hinweise: Dieser Artikel beschreibt ein Feature in einer Chromium Version, der Grundlage von Google Chrome. Aktuell findet man das mit den Profilen nicht in Google Chrome.

Teile diesen Artikel: