SearchWiki: Ab sofort können Suchergebnisse personalisiert werden

Google
Bereits seit langer Zeit experimentiert Google mit Bewertungsmöglichkeiten für die Suchergebnisse und hat dazu viele verschiedene Funktionen für einen Bruchteil der User eingeführt. Das heute veröffentlichte Endergebnis wurde erstmals im Juli 2008 entdeckt und nennt sich jetzt offiziell SearchWiki. Ab sofort kann jeder eingeloggte seine Suchergebnisse komplett personalisieren.


Obiges Einführungsvideo zeigt die Funktionsweise von SearchWiki schon sehr gut und dürfte eigentlich keine Fragen offen lassen. User die eingeloggt sind, können ab sofort die Reihenfolge der Suchergebnisse größtenteils anpassen. Einzelne Ergebnisse können mit einem Klick auf den grünen Pfeil direkt an die Spitze befördert werden. Zu jedem einzelnen Suchergebnis kann auch ein Kommentar abgegeben werden und ein Ergebnis kann auch direkt aus der Liste gelöscht werden. Zusätzlich kann auch eine URL zu den Ergebnisse hinzugefügt werden.

All die Änderungen sind nur für euch und nur für diesen Account wirksam. Bei der nächsten Suche sieht die Anordnung so aus wie ihr sie verändert habt und die Kommentare können wieder abgerufen werden. Wird die Suchanfrage auch nur geringfügig verändert erscheint wieder die alte Anordnung – die Personalisierung gilt nur für die spezielle Suchanfrage.

Euer Zutun hat zwar keinen Einfluss auf die Suchergebnisse der anderen User oder eurer Freunde, aber jeder User kann sich die Änderungen der anderen ansehen. Dazu befindet sich ein Link direkt unter den Suchergebnissen mit dem eine Liste aller Top-Platzierungen und Kommentare der anderen User angesehen werden kann. Dadurch entsteht dann tatsächlich ein Search-„Wiki“. Allerdings ist es eben noch nicht möglich eine komplett von allen Usern motivierte Websuche zu verwenden – aber das könnte vielleicht noch folgen.

Vorerst funktioniert dieses Feature nur für die Websuche, für alle anderen Suchmaschinen könnte das ganze aber sicherlich bei Erfolg auch eingeführt werden. Die Ankündigung von Google ist erst wenige Stunden alt, von daher ist das Feature eventuell in eurem Account noch nicht aktiviert – bei mir zumindest besteht die Möglichkeit der Personalisierung noch nicht.

» Ankündigung im Google-Blog


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “SearchWiki: Ab sofort können Suchergebnisse personalisiert werden

  • Ich habs gerade mal ausprobiert. Bei der deutschen Oberfläche seh ich es noch nicht. Schalte ich jedoch auf englisch um, kann ich das Feature nutzen.

  • Das ist doch mal ein tolles Feature! Nur leider ist es bei mir auch weder in der deutschen noch der englischen Version

  • Mist.
    Ich habe es weder bei google.de noch bei google.com. Hab alles auf Englisch gestellt was geht.
    Schade, ich warte schon sehnsüchtig auf das Feature. Endlich den SEO-Spam runterklicken.

  • Ich finde den Namen SearchWiki unpassend. Man kann in Grenzen seine (und zum Teil auch andere) Suchergebnisse justieren. Ein Wiki ist das bei weitem nicht.

Kommentare sind geschlossen.