Blogger: Kommentarfeld unter dem Artikel out of draft

Blogger

Ende Juni 2008 hat Google in der Blogger Experimentierstube Blogger in Draft eine Option veröffentlicht, die das Kommentarfeld unterhalb des jeweilige Blogpost anzeigt. Nun wurde diese Einstellung in das normale Blogger.com übernommen.

Bisher hatten wir zwei Möglichkeiten wie wir unsere Lesern das Kommentieren ermöglichten:
– über einen PopUp
– über eine weitere Seite

Beide hatten einen Makel, der vielen nicht gefallen hat: Die Seiten waren nach an das Blog-Design angepasst, sondern für jeden Blog bei Blogger.com gleich.

Wenn Ihr die Kommentarbox unter Euren Posts schaltet, passt diese sich Eurem Blog-Design an.

Die Option dazu findet Ihr in den Einstellungen > Kommentare.

Wenn Ihr Euer Design sehr stark benutzerdefiniert gestaltet habt, könnte es zu Problemen kommen. Laut der Ankündigung könne man das aber durch Zurücksetzen der Widget-Vorlagen beheben.

» Ankündigung im Blogger Buzz

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Blogger: Kommentarfeld unter dem Artikel out of draft

  • Also bei mir funktioniert das Komentarformular wenn es unter dem Post eingebettet wird nicht. Ich klicke auf Kommentar veröffentlichen und nix passiert. Das passierte auch schon als das Ding noch draft war ich hatte gehofft das es jetzt mal funktioniert. Ziemlicher mist

  • Ich hatte von Anfang an kein Problem mit dem neuen Feature ;-).

    Außerdem wurde zusätzlich auch noch eine Vorschau für neu erstellte Kommentare integriert, sowie seit einiger Zeit, eine Email-Benachrichtigung über neue Kommentare.

  • @Henning Habe heute festgestellt, dass es bei mir auch nicht (mehr) funktioniert hat. Bin deshalb wieder zurück zur Extra-Kommentar-Seite, was mir natürlich weniger gut gefällt. Keine Ahnung, woran es liegt.

Kommentare sind geschlossen.